Verfeinern Sie das Ergebnis mit diesen Filtern

Es stehen im Moment keine Filter zur Verfügung

Schwerpunkt

Die rollende Filiale kommt zum Kunden

Bäcker fahren mit ihrem mobilen Angebot direkt zu den Kunden: ob auf den Wochenmarkt oder im Tourengeschäft – und auch per Brot-Truck, wie hier Brot-Purist Sebastian Däuwel.

Der Markt ist wortwörtlich in Bewegung. Bäckereien fahren zunehmend zum Kunden und reagieren damit auch auf den demografischen Wandel.

Bäcker fahren mit ihrem mobilen Angebot direkt zu den Kunden: ob auf den Wochenmarkt oder im Tourengeschäft – und auch per Brot-Truck, wie hier Brot-Purist Sebastian Däuwel.

„Die Verbände sollten ihre Kräfte stärker bündeln“

Joachim Michel weiß aus eigener Erfahrung, was Berater leisten - und was nicht.

Thekenplan

Auf die Theke kommt‘s an

Als Experte für Präsentation und Flächenoptimierung fühlt sich die Firma Thekenplan für unterschiedliche Konzepte kompetent – Verkaufsfahrzeuge und Catering inklusive, von der

Broschüre

Bessere Hygiene in Verkaufsständen

Auch in Verkaufsfahrzeugen muss die Hygiene stimmen.

Die Berufsgenossenschaft hat Tipps zusammengefasst für eine gute Hygienepraxis in "ortsveränderlichen Betriebsstätten". Die gibt's im Download.

Auch in Verkaufsfahrzeugen muss die Hygiene stimmen.

Mobiler Verkauf ist viel mehr als eine Theke auf Rädern

Das wollen Kunden: entspannt einkaufen können.

Von Ulrike Hoffmeister Verkaufsfahrzeuge sind Filialen auf Rädern, mobile Verkaufseinheiten, die zum einen das Sortiment ansprechend präsentieren müssen. Denn auch vor der mobilen Theke gilt:

Das wollen Kunden: entspannt einkaufen können.

Wer das sieht, fährt hinterm Brot-Truck

Damit‘s jeder versteht: Die Rückseite des Brot-Trucks erklärt, was es mit den „Brotpuristen“ auf sich hat.

Von Arnulf Ramcke Rheinland-Pfalz Speyer. Rund 32.000 Kilometer haben sich auf dem Tacho addiert. Jährlich. 25 Jahre lang. Macht in Summe 800.000 Kilometer, was einer Reise zum Mond und zurück

Damit‘s jeder versteht: Die Rückseite des Brot-Trucks erklärt, was es mit den „Brotpuristen“ auf sich hat.

„Da ist Luft nach oben“

Wie ist die Internorga für die Aussteller in der Bäckerhalle gelaufen? Die ABZ hat sich umgehört: Pierre Thein, Hein: „Es gibt nicht genügend Bäcker und damit nicht genügend Kunden auf

Schwerpunkt

Alles für die rollende Superfiliale

Der Verkaufstresen darf nicht zu hoch sein, sonst wirkt er als Barriere zwischen Kunden und Verkäufern.

Von Dorothee Hoenig Die Verkaufswagen der Bäckerei Görlitz in Neu Kaliß sind von Dienstag bis Samstag auf Tour. Viele ihrer Kunden in der dünn besiedelten Region im Südwesten

Der Verkaufstresen darf nicht zu hoch sein, sonst wirkt er als Barriere zwischen Kunden und Verkäufern.

Trends im mobilen Verkauf

Niedersachsen Rotenburg (abz). Viele Wochenmärkte und der ambulante Handel stehen nach Angaben des Verkaufsfahrzeugherstellers Borco-Höhns zunehmend vor neuen Herausforderungen, die neue Potenziale,

Schwerpunkt

Vollwertige Filiale auf vier Rädern

Das Snack-Mobil ersetzt die Betriebskantine: Gut ausgestattete Fahrzeuge ermöglichen schnelle Abverkäufe der vorbereiteten Snacks.

Von Hans Stumpf Die Kunden des mobilen Verkaufs wollen ebenso hochwertig einkaufen, wie im Bäckerfachgeschäft. Einfache Liefer- und Verkaufsfahrzeuge sind Auslaufmodelle. Das zeigt sich sowohl

Das Snack-Mobil ersetzt die Betriebskantine: Gut ausgestattete Fahrzeuge ermöglichen schnelle Abverkäufe der vorbereiteten Snacks.

Roland Görlitz - Gastronom und Bäcker

Roland Görlitz hat seinen Betrieb breit aufgestellt: Mit Ladengeschäften, Fahrverkauf und Catering.

Von Dorothee Hoenig Mecklenburg-Vorpommern Neu Kaliß „Unser größtes Gut sind unsere Mitarbeiter“, sagt Bäckermeister Roland Görlitz in Neu Kaliß bei Ludwigslust. Und ihnen will er durch

Roland Görlitz hat seinen Betrieb breit aufgestellt: Mit Ladengeschäften, Fahrverkauf und Catering.

Schwerpunkt

Nicht nur optisch ein Genuss

Frische und Duftmarketing: Kleingebäck eignet sich besonders für das sogenannte Premiumbacken.

Von Hans Stumpf Wird ein Bäckerladen konzipiert, steht der prominenteste Platz der Theke und dem Brotregal zur Verfügung. Nicht ganz so ist es in der Filiale der Bäckerei Schäfer im

Frische und Duftmarketing: Kleingebäck eignet sich besonders für das sogenannte Premiumbacken.

Gamo

Mobil verkaufen

Die Verkaufsfahrzeuge werden zukünftig nicht nur durch Funktionalität überzeugen, sondern auch durch ihr Design, kündigt Gamo an. Als Messehöhepunkt wird Back-Master SM 330 Back & Snack

Mit dem Kopf in den Sternen, mit den Händen im Teig

Helmut Radlbeck tüftelt am Rezept für eine neue Low-Carb- Kuchensorte.

Von Roland Ried Die Bäckerei Radlbeck liegt – eingebettet in das Dorf Feldkirchen – im Herzen des niederbayerischen Gäubodens. Hier ist der Horizont weit und offen. „Aber wenn Sie einmal

Helmut Radlbeck tüftelt am Rezept für eine neue Low-Carb- Kuchensorte.

Lemkes behaupten sich in strukturschwachem Gebiet

Mecklenburg-Vorpommern Suckow (tay). Die Tochter hat eine Idee; der Vater setzt sie um und kurbelt so den Umsatz seines Betriebs an. Die Bäckerei von Ulrich Lemke in Suckow punktet unter anderem mit

Unterwegs auf dem Land

Nachts arbeitet Mark Halbig in der Backstube. Danach organisiert er den Mittagstisch.

Von Katharina Ott Wenig Vielfalt, aber alles selbst gemacht mit guten Zutaten.

Nachts arbeitet Mark Halbig in der Backstube. Danach organisiert er den Mittagstisch.

BSK

Immer mehr Kühlfläche

Die Ansprüche an Verkaufsfahrzeuge steigen zunehmend.

Der Außer-Haus-Markt wächst und damit steigen die Anforderungen an Verkaufsmobile.

Die Ansprüche an Verkaufsfahrzeuge steigen zunehmend.

„Ich habe oft das Gefühl, dass viele Bäcker getrieben sind“

Olaf Knickrehm, Geschäftsführender Gesellschafter des Passader Backhauses.

Das Passader Backhaus konzentriert sich auf das, was es am besten kann: Brote und Brötchen in Bioland-Qualität.

Olaf Knickrehm, Geschäftsführender Gesellschafter des Passader Backhauses.

Backkongress

„Unser tägliches Tun ist Marketing“

Die Teilnehmer des Backkongresses erfahren, wie sich Bäcker ausrichten müssen, um gegen Mitbewerber zu bestehen.

Am 1. und 2. April findet der Deutsche Backkongresses in Wiesbaden statt. Einer der Referenten ist Olaf Knickrehm. In der ABZ kommt er vorab zu Wort.

Die Teilnehmer des Backkongresses erfahren, wie sich Bäcker ausrichten müssen, um gegen Mitbewerber zu bestehen.