Verfeinern Sie das Ergebnis mit diesen Filtern

Es stehen im Moment keine Filter zur Verfügung

Ausbildung

Noch weniger Azubis

Die Zahl junger Menschen, die Bäcker werden wollen, ist weiter rückläufig.

Zahl der unbesetzten Ausbildungsplätze steigt weiter an.

Die Zahl junger Menschen, die Bäcker werden wollen, ist weiter rückläufig.

Studie

Verbraucher vermeiden Verpackungsmüll

 Kommen bei Verbrauchern schlecht an: Kunststoffverpackungen.

Die Mehrheit der Befragten ist der Meinung, dass es zu wenig umweltfreundliche Verpackungen gibt.

 Kommen bei Verbrauchern schlecht an: Kunststoffverpackungen.

Wirtschaft

Neues vom Lila Bäcker: 70 Filialen schließen

70 der 400 Filialen der Großbäckerei sollen geschlossen werden.

Das Personal soll übernommen und in anderen Verkaufsstellen eingesetzt werden.

70 der 400 Filialen der Großbäckerei sollen geschlossen werden.

Reine Sorten ermöglichen große Geschmacksvielfalt

Die Brote im Vergleich jeweils mit kurzer (Nr. 36) und langer Führung gebacken (Nr. 15). Rechts: Durch manuelle Dehnung einer Teigprobe ermitteln Wendelin Heilig (von links), Friedrich Longin und Heiner Beck die Teigqualität.

Einheits-Weizenmehl des Handels verschenkt die Vorteile der verschiedenen Sorten, lautet ein Ergebnis des Backmarathons der Uni Hohenheim.

Die Brote im Vergleich jeweils mit kurzer (Nr. 36) und langer Führung gebacken (Nr. 15). Rechts: Durch manuelle Dehnung einer Teigprobe ermitteln Wendelin Heilig (von links), Friedrich Longin und Heiner Beck die Teigqualität.

Der Pranger hat Methode

Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit sind ein vitales Interesse des Lebensmittelhandwerks. Zugegeben, es ist vielleicht nicht das Hauptthema aller Unternehmer, sonst hätten wir die

Fastfood

In Deutschland top, in den USA ein Flop

Subway profitiert in Deutschland auch von neuem Restaurant-Design und moderner Technik.

Das Franchise-Unternehmen Subway wächst in Deutschland, im Ursprungsland steckt es in der Krise.

Subway profitiert in Deutschland auch von neuem Restaurant-Design und moderner Technik.

Bäcker setzt auf Strom aus der Dose

Wigbert Cramer lädt seinen E-Lieferwagen an der eigenen Stromzapfsäule.

Wigbert Cramer fährt nicht nur elektrisch, er wirbt auch mit einer eigenen Ladesäule vor dem Laden um Kunden.

Wigbert Cramer lädt seinen E-Lieferwagen an der eigenen Stromzapfsäule.

BGN

„Beitragssatz bleibt stabil“

Die Zahl der gemeldeten Unfälle bei der BGN hat sich deutlicher verringert.

Die gesetzliche Unfallversicherung meldet eine höhere Lohnsumme und deutlich geringere Zahl der gemeldeten Unfälle.

Die Zahl der gemeldeten Unfälle bei der BGN hat sich deutlicher verringert.

Zulieferer

Fritsch-Gruppe ist pleite

Auf der Iba 2018 hat die Fritsch-Gruppe erstmals eine Großanlage für Brötchen vorgestellt.

Der fränkische Hersteller von Bäckereimaschinen hat das Insolvenzverfahren beantragt. Die Gruppe will sich damit sanieren.

Auf der Iba 2018 hat die Fritsch-Gruppe erstmals eine Großanlage für Brötchen vorgestellt.

Individuelles kommt künftig aus dem Drucker

Mit Schokolade funktioniert es schon, aber künftig soll noch mehr aus dem 3D-Drucker kommen.

Laut einer Umfrage rechnet die Ernährungsindustrie dank fortschreitender Digitalisierung mit neuen Produktionsmöglichkeiten.

Mit Schokolade funktioniert es schon, aber künftig soll noch mehr aus dem 3D-Drucker kommen.

Bargeldlos

Beim Bezahlen siegt die Bequemlichkeit

Smartphone hinhalten und bezahlen: Vor allem junge Verbraucher schätzen die Vorteile der bargeldlosen Zahlweise.

Verbraucher verlieren laut einer Studie die Skepsis bei der Bezahlung per Smartphone / Junge Kunden offener.

Smartphone hinhalten und bezahlen: Vor allem junge Verbraucher schätzen die Vorteile der bargeldlosen Zahlweise.

Getreide

So gedeihen positive Prognosen

Noch sieht es so aus, als könne die diesjährige Weizenernte die Höhe des Fünf-Jahresdurchschnitts erreichen.

Der Raiffeisenverband rechnet mit 25 Prozent Mengenzuwachs – allerdings muss das Wetter mitspielen.

Noch sieht es so aus, als könne die diesjährige Weizenernte die Höhe des Fünf-Jahresdurchschnitts erreichen.

Messe

Sachsenback legt deutlich zu

Immer volle Ränge im Forum der Sachsenback.

Die Dresdner Fachmesse verzeichnet ein zweistelliges Besucherplus. Aussteller zeigen sich zufrieden.

Immer volle Ränge im Forum der Sachsenback.

Unternehmen

Bäko will elf Prozent Dividende ausschütten

Die Bäko geht von steigenden Umsätzen aus.

Nach der Fusion sollen die Umsatzerlöse in diesem Jahr um ein Prozent steigen.

Die Bäko geht von steigenden Umsätzen aus.

Fotostrecke

Sachsenback zeigt Handwerk kompakt

Die drei Messehallen sind schon am Samstag gut besucht.

Die Dresdner Fachmesse gilt als Treffpunkt für Bäcker in den östlichen Bundesländern.

Die drei Messehallen sind schon am Samstag gut besucht.

Wirtschaft

Für Mitarbeiter die vierte Insolvenz

Zum wiederholten Mal in der Pleite: die Bäckerei Karl in Hünxe.

Auch die neue Inhaberin der Bäckerei Karl in Westfalen ist aktuell nicht zahlungsfähig.

Zum wiederholten Mal in der Pleite: die Bäckerei Karl in Hünxe.

„Eine flächendeckende Überwachung ist nicht möglich“

Das Gespräch führte Reinald Wolf Seit 2014 ist Anja Tittes (46) Vorsitzende des Bundesverbands der Lebensmittelkontrolleure (BLVK), unter dessen Dach die Interessen der rund 2400

Digital

Freier Fahrt stehen kleine Hindernisse im Weg

Entwarnung für Bäcker bezüglich digitaler Tachographen.

Das Bäckerhandwerk wird von der Tachographenpflicht in weiten Teilen ausgenommen / Verband kritisiert Auslegung einiger Bundesländer.

Entwarnung für Bäcker bezüglich digitaler Tachographen.

Schauspielerin führt glutenfreies Brot zur Serienreife

Foto oben: Ava Celik steht täglich selbst in der Backstube. Links: Frauenpower (von links): Martyna Wröbel, Ava Celik und Marta Deniziak.

Durch ihre Unverträglichkeit beeinträchtigt, macht sich Hobbybäckerin Ava Celik mit eigenen Brotkreationen selbstständig.

Foto oben: Ava Celik steht täglich selbst in der Backstube. Links: Frauenpower (von links): Martyna Wröbel, Ava Celik und Marta Deniziak.

Statement

„Der Meister bleibt Meister“

Hier spricht der Chef: Dem Handwerk soll der Begriff „Meister“ als Abschlussbezeichnung erhalten bleiben.

ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer warnt davor, die Bezeichnung "Meister" zu ändern, um einen international verständlichen Titel einzuführen.

Hier spricht der Chef: Dem Handwerk soll der Begriff „Meister“ als Abschlussbezeichnung erhalten bleiben.