Walnuss-Streuseltarte

Feingebäck mit Walnuss-Karamellgeschmack
Walnuss-Streuseltarte
Zutaten
  1. 800 Gramm
    Butter
  2. 800 Gramm
    Zucker
  3. 20 Gramm
    Vanillearoma
  4. 5 Gramm
    Salz
  5. 1.200 Gramm
    Weizenmehl, Type 405
  6. 800 Gramm
    Zucker
  7. 500 Gramm
    Sahne
  8. 250 Gramm
    Honig
  9. 1.200 Gramm
    Walnüsse, grob gehackt
  10. 30 Gramm
    Puderzucker
Enthaltene Allergene
  1. Weizenmehl
  2. Milcherzeugnisse
  3. Walnüsse
Herstellungstipps
Ringgrößen:
Anstelle der zehn 16er-Ringe können drei 28er- oder vier 26er-Ringe verwendet werden.

Butterstreusel:
Die Butterstreusel möglichst von Hand herstellen, so bleibt die gewollte ungleichmäßige Struktur erhalten.

Lagerung:
Die Tartes nicht im Kühlschrank lagern. Im Karton verpackt sind sie bis zu 10 Tagen haltbar.
Walnuss-Streuseltarte

Zubereitung

Herstellungszeit für 10 Stück ca. 50 Min.; Materialeinsatz ca. 1,50 Euro/Stück

1. Schritt

Vorbereitung:
1. Die Butterstreusel einen Tag vorher herstellen.
2. Die Ringe (16 cm Ø, 3 cm hoch) mit Papier einschlagen.
3. (Bild A) Die Hälfte der Butterstreusel in die Ringe füllen.

2. Schritt

Walnussfüllung:
1. Den Zucker goldgelb schmelzen, Sahne, Honig und die Walnüsse zugeben, verrühren und kurz aufkochen
lassen.
2. (Bild B) Die heiße Walnussfüllung auf die Butterstreusel geben und die restlichen Streusel aufstreuen.

3. Schritt

Backen:
Backtemperatur: 200 °C
Backzeit: 35 Minuten

4. Schritt

Fertigstellung:
Die Tartes noch warm aus den Ringen schneiden, auskühlen lassen und mit Staubzucker besieben.