Walnuss-Sahnetorte

Mildhere Sahne mit Nussstückchen
Walnuss-Sahnetorte
Herstellungszeit
70 Min.
Zutaten
  1. 600 Gramm
    Vollei (12 Stück)
  2. 50 Gramm
    Wasser
  3. 350 Gramm
    Zucker
  4. 3 Gramm
    Salz
  5. 350 Gramm
    Weizenmehl, Type 405
  6. 120 Gramm
    Weizenpuder
  7. 120 Gramm
    Butter, aufgelöst
  8. 400 Gramm
    Vollmilch
  9. 200 Gramm
    Eigelb (8 Stück)
  10. 200 Gramm
    Zucker
  11. 10 Gramm
    Vanille, natürlich
  12. 20 Gramm
    Gelatine (16 Blatt)
  13. 2 Kilogramm
    Sahne, geschlagen
  14. 400 Gramm
    Walnüsse, gehackt
  15. 400 Gramm
    Marzipan, angewirkt
  16. 200 Gramm
    Walnüsse, halbiert
Enthaltene Allergene
  1. Nüsse
  2. Milcherzeugnis
  3. Ei
  4. Weizen
  5. Mandeln
Herstellungstipps
Wiener Böden:
Die Herstellung der Wiener Masse für die Böden ist zwar aufwendiger als bei einem Fertigprodukt, aber dafür haben die Böden den unvergleichbar typischen Geschmack und zeichnen sich durch besondere Saftigkeit und lange Frischhaltung aus.
Walnüsse:
Der Geschmack der Torte wird von den Walnüssen bestimmt, daher nur Walnüsse von guter Qualität verarbeiten. Diese vor dem Kauf probieren.
Lagerung:
Die eingesetzten Torten können in den Ringen gefrostet werden. Die Marzipandecke erst kurz vor dem Verkauf auflegen, da sie nicht mitgefrostet werden kann.
Walnuss-Sahnetorte

Zubereitung

Herstellungszeit für
8 Torten ca. 70 Min.;
Materialeinsatz
ca. 2,10 Euro/Torte

1. Schritt

Wiener Böden:
Vier Ringe (16 cm Durchmesser, 5 cm hoch) vorbereiten.

2. Schritt

Vollei, Wasser, Zucker und Salz warm aufschlagen, bis die Masse Stand hat. Danach kalt schlagen.

3. Schritt

Weizenmehl und -puder zusammen sieben und unter die Eimasse melieren.

4. Schritt

Zum Schluss die aufgelöste warme Butter unterrührenund in Ringe füllen.

5. Schritt

Backen:
Mit offenem Zug backen.Backtemperatur: 200°C Backzeit: zirka 20 Minuten

6. Schritt

Walnusssahne:
Milch, Eigelb, Zucker und Vanillearoma unterrühren und auf 80 °C erhitzen.

7. Schritt

Die eingeweichte Gelatine darin auflösen und auf etwa 20°C abkühlen lassen.

8. Schritt

Die geschlagene Sahne nach und nach unter den Fond heben.

9. Schritt

Zum Schluss die gehackten Walnüsse zugeben.

10. Schritt

Einsetzen und Fertigstellung:
Acht Ringe (16 cm Durchmesser, 5 cm hoch) vorbereiten.

11. Schritt

Die Wiener Böden ca. 1 cm dick aufschneiden und mit der Walnusssahne zur Torte zusammensetzen. Gut durchkühlen lassen.

12. Schritt

Anschließend die Ringe entfernen und eine Marzipandecke auflegen.

13. Schritt

Einteilen und mit halbierten Walnüssen ausgarnieren.