Vanille-Schnitten

Mit Vanillecreme gefüllte Blätterteigstreifen
Vanille-Schnitten
Zutaten
  1. 1 Kilogramm
    Buttermürbeteig
  2. 160 Gramm
    Zucker
  3. 900 Gramm
    Vollmilch
  4. 100 Gramm
    Zucker
  5. 100 Gramm
    Vollmilch
  6. 100 Gramm
    Eigelb (5 Stück)
  7. 100 Gramm
    Cremepulver
  8. 150 Gramm
    Eiklar (5 Stück)
  9. 100 Gramm
    Cremepulver
  10. 150 Gramm
    Eiklar (5 Stück)
  11. 50 Gramm
    Zucker
Enthaltene Allergene
  1. Milcherzeugnis
  2. Eierzeugnis
  3. Weizen
Herstellungstipps
Blätterteig:
Aus geschmacklichen Gründen möglichst Butterblätterteig verarbeiten.
Bestreuung:
Feinen Zucker verarbeiten, da dieser besser und schneller karamellisiert.
Backen:
Blätterteiggebäcke immer gut ausbacken, da diese sonst zäh werden.
Lagerung:
Immer nur den Tagesbedarf herstellen und nicht frosten.
Aromatisierung / Verarbeitung:
— Die Füllcreme kann noch mit Vanilleschote verfeinert werden. Diese dann aufschneiden und mit der Milch aufkochen.
— Die Füllung möglichst heiß verarbeiten. Sie eignet sich auch sehr gut zum Füllen von Bienenstich, Windbeuteln und Schillerlocken.
Dekor:
Nach Wunsch kann die Blätterteigoberseite mit Kuvertürestreifen filiert (übersponnen) werden.
Vanille-Schnitten

Zubereitung

Herstellungszeit für 40 Stück ca. 50 Min.; Materialeinsatz ca. 0,10 Euro/Stück

Die Rezeptur ergibt 40 Vanille-
Schnitten á 10 x 6,5 cm.

1. Schritt

Vorbereitungen:
Den Blätterteig auf eine Größe von 80 x 32,5 cm ausrollen und in 40 Rechtecke á 10 x 6,5 cm schneiden.

2. Schritt

Die Oberfläche dünn mit Wasser abstreichen und mit Zucker bestreuen.

3. Schritt

Den Zucker mit einem Rollholz kurz andrücken.

4. Schritt

Bei einer Ofentemperatur von 210°C zirka 16 Minuten backen.

5. Schritt

Leichte Vanillefüllcreme:
Die größere Menge Vollmilch mit 100 g Zucker aufkochen.

6. Schritt

Die kleinere Milchmenge mit Cremepulver und Eigelb verrühren und unter ständigem Rühren in die kochende Milch geben.

7. Schritt

Das Eiklar mit 50 g Zucker aufschlagen.

8. Schritt

Den Eischnee unter die heiße Creme ziehen.

9. Schritt

Die fertige Creme noch heiß weiterverarbeiten.

10. Schritt

Herstellung der Schnitte:
Die gebackenen Blätterteigstücke einmal durchschneiden.

11. Schritt

Auf das Unterteil die noch heiße Creme (zirka 40 g) mit einem Spritzbeutel aufdressieren.

12. Schritt

Das karamellisierte Oberteil auflegen und kühl stellen.