Vanille-Sandtorte

Leichte Sandmasse ohne Backpulver.
Vanille-Sandtorte
Herstellungszeit
40 Min.
Zutaten
  1. 400 Gramm
    Eigelb (20 Stück)
  2. 500 Gramm
    Zucker
  3. 5 Stück
    Vanilleschoten
  4. 10 Gramm
    Salz
  5. 600 Gramm
    Eiklar
  6. 500 Gramm
    Zucker
  7. 1.200 Gramm
    Weizenpuder
  8. 1.200 Gramm
    Butter, aufgelöst
  9. 400 Gramm
    Aprikotur
  10. 400 Gramm
    Fondant
Enthaltene Allergene
  1. Weizen
  2. Milcherzeugnis
  3. Ei
Herstellungstipps
Eischnee:
Das Eiklar nicht zu stark ausschlagen, es lässt sich dann besser unterziehen.
Schneiden:
Mit einem in Speiseöl getauchtes Messer schneiden. So wird das wiederzusammenbacken der Schnittstellen weitgehend verhindert.
Sandmasse:
Die Masse kann auch in normalen Sandkuchenformen gebacken werden. Der gebackene Kuchen hat eine gleichmäßige und feine Porung.
Vanille-Sandtorte

Zubereitung

Herstelungszeit für
12 Torten ca. 40 Min.
Materialeinsatz
ca. 89 Cent/ Torte

1. Schritt

Fertigstellung:
Nach dem Erkalten die Sandtorten ausden Ringen schneiden, aprikotieren und glasieren oder mit Kuvertüre überziehen.

2. Schritt

Herstellung der Sandmasse:
1. Das Eigelb mit dem Zucker, dem Mark der Vanilleschoten und dem Salz schaumig rühren.

3. Schritt

2. Das Eiklar mit dem Zucker aufschlagen.

4. Schritt

3. Den Eischnee zusammen mit dem Weizenpuder unter das schaumige Eigelb rühren.

5. Schritt

4. Zum Schluss die aufgelöste Butter unterrühren.

6. Schritt

Herstellung der Sandtorten:
Die Sandmasse in mit Papier eingeschlagene Ringe von 16 cm Durchmesser und 5 cm Höhe füllen.

7. Schritt

Backen:
Die Torten nach zirka 8 Minuten kreuzförmig einschneiden und dann bei 190° C weiterbacken. Anbacktemperatur: 230° C Ausbacktemperatur: 190° C Backzeit: zirka 35 Minuten