Topfensahne

Torte mit bayerischer Quarkspezialität
Topfensahne
Herstellungszeit
60 Minuten
Zutaten
  1. 500 Gramm
    Eigelb (25 Stück)
  2. 400 Gramm
    Zucker
  3. 3 Gramm
    Salz
  4. 0 Gramm
    Eiklar
  5. 200 Gramm
    Zucker
  6. 500 Gramm
    Weizenmehl, Type 405
  7. 500 Gramm
    Zucker
  8. 50 Gramm
    Zitrone, Abrieb und Saft
  9. 80 Gramm
    Eigelb
  10. 60 Gramm
    Blattgelatine (28 Blatt)
  11. 1.500 Gramm
    Topfen
  12. 2.000 Gramm
    Sahne, geschlagen
  13. 100 Gramm
    Kirschkonfitüre, passiert
Enthaltene Allergene
  1. Glutenhaltiges Getreide (Weizen)
  2. Milcherzeugnisse
  3. Eierzeugnisse
Herstellungstipps
Biskuitböden:
Die einzeln gebackenen Biskuitböden verbessern durch die Oberflächenbräunung den Geschmack der Böden.

Topfen:
Der Name Topfen kommt aus Bayern und Österreich. Topfen ist wie Quark ein Frischkäse, fein säuerlich im Geschmack und etwas trockener sowie etwas fetter als Quark. Zum Backen ist Topfen mit niedrigem Fettgehalt gut geeignet.
Anstelle von Topfen kann auch Frischquark verwendet werden, allerdings ergibt das einen anderen Geschmack.
Topfensahne

Zubereitung

Herstellungszeit für 5 Torten ca. 60 Min.; Materialeinsatz ca. 3,50 Euro/Torte

1. Schritt

Biskuitmasse:
1. Eigelb, Zucker und Salz schaumig rühren.

2. Schritt

2. Eiklar und Zucker aufschlagen.

3. Schritt

3. Eischneee unter die Eigelbmasse ziehen.

4. Schritt

4. Zum Schluss das gesiebte Weizenmehl untermelieren

5. Schritt

5. Von der Biskuitmasse mit Spritzbeutel (Lochtülle) zehn Böden in eingeschlagene Ringe (26 cm Ø) dressieren (200 g Masse/ Boden).

6. Schritt

6. Für den Dekor Tupfen auf Backpapier dressieren.

7. Schritt

7. Böden und Tupfen sofort backen.

8. Schritt

Backen:
Backtemperatur: 250 °C
Backzeit: 5 Minuten

9. Schritt

Topfensahne:
1. Zucker, Zitronensaft, Schalenabrieb und Eigelb auf etwa 50 °C erwärmen, die eingeweichte Gelatine
darin auflösen.

10. Schritt

2. Topfen zugeben und glattrühren.

11. Schritt

3. Abschließend die Sahne unterheben.

12. Schritt

4. Die Torten in eingeölten Ringen zusammensetzen und mindestens 5 Stunden durchkühlen lassen.

13. Schritt

Fertigstellung:
1. Gebackene Tupfen mit passierter Kirschkonfitüre überspinnen.

14. Schritt

2. Torten aus den Ringen schneiden, einteilen und den Dekor auflegen.