Tomatenbrot

Weizenbrot mit frischen Tomatenstücken
Tomatenbrot
Zutaten
  1. 2.000 Gramm
    Weizenmehl, Type 1050
  2. 100 Gramm
    Hefe
  3. 1.400 Gramm
    Wasser
  4. 2.500 Gramm
    Vorteig
  5. 10.000 Gramm
    Weizenmehl, Type 550
  6. 500 Gramm
    Olivenöl
  7. 220 Gramm
    Meersalz
  8. 60 Gramm
    Oregano
  9. 5.700 Gramm
    Wasser
  10. 2.000 Gramm
    Tomaten, frisch, in Stücken
  11. 200 Gramm
    Knoblauch, gepresst
Enthaltene Allergene
  1. Weizenmehl
Herstellungstipps
Tomaten:
– Frische, feste Tomaten verwenden und in Stücke schneiden.
– Gegebenenfalls können auch in Öl eingelegte Tomaten verarbeitet werden, dann aber kein Olivenöl zum Teig zugeben.
Aufarbeitung:
Schonend aufarbeiten, damit die grobe Krumenstruktur nicht zerstört wird.
Backen:
Das Tomatenbrot kräftig anbacken, damit eine rösche Kruste und zartsaftige Krume erzielt werden.
Tomatenbrot

Zubereitung

Herstellungszeit für
37 Stück ca. 40 Min.;
Materialeinsatz
ca. 0,30 Euro/Stück

1. Schritt

Vorteig:
Kneten (spiral): 2 + 4 Min.; Teigtemperatur (TT): 25 °C; Stehzeit (TR): 2 Std. bei Raumtemperatur, dann über Nacht in den Kühlraum stellen (15 Std.)

2. Schritt

Teig:
Kneten (spiral): 8 + 2 Min.; Teigtemperatur (TT): 24 °C; Teigruhe (TR): 2 Std.
– Tomatenstücke und gepressten Knoblauch erst gegen Knetende zugeben.
– Teig in geölten Wannen ruhen lassen

3. Schritt

Aufarbeitung:
Teigeinlage (TE): 600 g
Teigstücke zum Abwiegen nur abstechen und dann leicht in Form bringen.

4. Schritt

Kräftig mit Mehl abstauben und auf trockene Gare stellen.

5. Schritt

Gären:
Gärraum: 30 °C, 75 % rel. Feuchte Gärzeit: zirka 30 Minuten

6. Schritt

Backen:
Mit wenig Schwadengabe bei fallender Temperatur backen. Anbacktemperatur: 260 °C Ausbacktemperatur: 230 °C Backzeit: 25 Minuten