Sternschnuppen

Figürliches Gebäck aus Baiser
Sternschnuppen
Zutaten
  1. 400 Gramm
    Eiklar
  2. 600 Gramm
    Zucker, fein
  3. 5 Gramm
    Salz
  4. 15 Gramm
    Vanillearoma, natürlich
  5. 400 Gramm
    Puderzucker
  6. 50 Gramm
    Weizenpuder
  7. 200 Gramm
    Zuckerstreusel
Enthaltene Allergene
  1. Weizenstärke
  2. Eierzeugnis
Herstellungstipps
Zucker:
Die Gesamtzuckermenge kann bis auf das Vierfache der Eiklarmenge erhöht werden. Dann einen Teil des Zuckers durch Puderzucker ersetzen und diesen erst nach dem Aufschlagen unterziehen.

Stabilität:
Die Zugabe von Weizenpuder verhindert ein zu schnelles Weichwerden der Baisers.

Trocknen:
Bei einer etwas höheren Ofentemperatur (ca. 110 °C) bekommen die Baisers eine leichte Bräunung und einen feinen Karamellgeschmack.

Variation:
Auf Wunsch kann die Unterseite mit Kuvertüre überzogen werden.

Lagerung:
Baisers immer trocken lagern.
Sternschnuppen

Zubereitung

Herstellungszeit für
100 Stück ca. 30 Min.;
Materialeinsatz
ca. 0,04 Euro/Stück

Vorbereitung:
Bleche mit Backpapier auslegen.

1. Schritt

Eiklar mit Zucker, Salz und Vanillearoma aufschlagen.

2. Schritt

Puderzucker mit Weizenpuder versieben und vorsichtig unter den stabilen Schnee ziehen.

3. Schritt

Masse mit Spritzbeutel (Sterntülle 12) in Sternschnuppenform auf die Backpapiere dressieren. Dazu immer erst kommaförmig den Schweif aufspritzen, dann diesen mit einer Rosette abschließen (Gesamtlänge etwa 10 cm).

4. Schritt

Mit Zuckerstreusel bestreuen.

5. Schritt

Trocknen:
Bei geöffnetem Zug trocknen.

Ofentemperatur: 95 °C
Trockenzeit: 2 bis 3 Stunden