Schaukelpferdchen

Weihnachtsgebäck aus Buttermürbeteig
Schaukelpferdchen
Herstellungszeit
60 Min.
Zutaten
  1. 1.200 Gramm
    Butter
  2. 1.000 Gramm
    Staubzucker
  3. 800 Gramm
    Eigelb (40 Stück)
  4. 20 Gramm
    Vanillearoma
  5. 20 Gramm
    Zitronenaroma
  6. 10 Gramm
    Salz
  7. 2.000 Gramm
    Weizenmehl, Type 550
  8. 50 Gramm
    Eistreiche
  9. 250 Gramm
    Sesam oder Zucker
  10. 100 Gramm
    Marzipan
Enthaltene Allergene
  1. Weizen
  2. Milcherzeugnis
  3. Eierzeugnis
  4. Sesam
  5. Schalenfrüchte (Mandeln)
Herstellungstipps
Buttermürbeteig:
– Bei der Herstellung das Mehl nur kurz unterarbeiten und nicht zu lange kneten.
– Den Teig immer gekühlt verarbeiten, da er durch das Eigelb und den höheren Butteranteil weicher ist als normaler Mürbeteig.
– Da der Teig ohne Triebmittel hergestellt wird, treibt er beim Backen kaum aus und eignet sich daher gut für ausgestochene Gebäckstücke oder Teegebäck.
– Der hohe Eigelbanteil macht das Gebäck sehr zart und sorgt für eine ansprechende Gebäckfarbe.
Schaukelpferdchen

Zubereitung

Herstellungszeit für
100 Stück ca. 60 Min.;
Materialeinsatz
ca. 0,10 Euro/Stück

1. Schritt

Buttermürbeteig:
Die temperierten Zutaten – ohne das Weizenmehl – glatt arbeiten.

2. Schritt

Anschließend Weizenmehl unterarbeiten und den Teig kühl stellen.

3. Schritt

Aufarbeitung:
Den Buttermürbeteig auf 4 mm Dicke ausrollen.

4. Schritt

Die Figuren mit einem Ausstecher (12 x 10 cm) ausstechen.

5. Schritt

Die ausgestochenen Pferdchen gleichmäßig mit Eistreiche bestreichen.

6. Schritt

Die bestrichene Oberfläche so belassen oder vorsichtig in feinen Zucker oder Sesam drücken. Auf Backbleche absetzen.

7. Schritt

Backen:
Mit geöffnetem Zug backen. Backtemperatur: 210 °C Backzeit: 13 bis 15 Minuten

8. Schritt

Fertigstellung:
Die Augen mit Spritzglasur und ausgestochenem Marzipan herstellen. Den Sattel aus gerieftem Marzipan ausstechen.