Preiselbeer-Baiser

Kuchen-Carrés mit einer Mandel-Baiser-Masse
Preiselbeer-Baiser
Herstellungszeit
30 Minuten
Zutaten
  1. 2.000 Gramm
    Buttermürbeteig
  2. 500 Gramm
  3. 650 Gramm
    Zucker
  4. 5 Gramm
    Salz
  5. 500 Gramm
    Mandeln, fein gemahlen
  6. 500 Gramm
    Preiselbeeren (Konserve), gut abgetropft
  7. 15 Gramm
    Vanillearoma, natürlich
  8. 50 Gramm
    Staubzucker, zum Besieben
Enthaltene Allergene
  1. Glutenhaltiges Getreide (Weizen)
  2. Eierzeugnisse
  3. Schalenfrucht (Mandeln)
Herstellungstipps
Carréformen:
Die Formen leicht einfettten. Anstelle der Carréformen kann auch ein Blech mit hohem Rand eingesetzt werden.

Früchte:
Anstelle von Preiselbeeren können Cranberries verarbeitet werden. Beide Beerensorten sind durch ihre Bitterstoffe zum Rohverzehr weniger geeignet.
Preiselbeer-Baiser

Zubereitung

Herstellungszeit für 5 Carrés ca. 30 Min.; Materialeinsatz ca. 3,05 Euro/Stück

1. Schritt

Den Mürbeteig 4 mm stark ausrollen und die Carréformen (20 x 20 cm, 4 bis 5 cm hoch) auslegen.

2. Schritt

Preiselbeer-Baiser-Füllung:
1. Das Eiklar mit Zucker und Salz zur Baisermasse aufschlagen.

3. Schritt

2. Dann die fein gemahlenen Mandeln, die abgetropften Preiselbeeren und das Vanillearoma unterziehen.

4. Schritt

3. Masse mit einem Spritzbeutel in die ausgelegten Carrés dressieren.

5. Schritt

Backtemperatur: 200 °C
Backzeit: 30 Minuten

6. Schritt

1. Auskühlen lassen, die Carréformen abziehen und mit Staubzucker besieben.

7. Schritt

2. In die gewünschte Stückgröße (5 x 5 cm) schneiden.