Omas Pflaumenkuchen

Rührkuchen mit Früchten und Vanillecreme
Omas Pflaumenkuchen
Herstellungszeit
ca. 40 Min.
Zutaten
  1. 1.000 Gramm
    Butter, weich
  2. 1.000 Gramm
    Zucker, fein
  3. 500 Gramm
    Vollei (10 Stück)
  4. 5 Gramm
    Salz
  5. 20 Gramm
    Zitronenaroma
  6. 2.000 Gramm
    Weizenmehl, Type 405
  7. 30 Gramm
    Backpulver
  8. 300 Gramm
    Vollmilch
  9. 1.600 Gramm
    Pflaumen, frisch, entsteint, halbiert
  10. 1.000 Gramm
    Vollmilch
  11. 90 Gramm
    Zucker
  12. 100 Gramm
    Vanille-Cremepulver
  13. 80 Gramm
    Mandeln, gehobelt
  14. 80 Gramm
    Hagelzucker
Enthaltene Allergene
  1. Weizenmehl
  2. Milcherzeugnisse
  3. Eierzeugnisse
  4. Mandeln
Herstellungstipps
Masse:
Das mit dem Backpulver versiebte Weizenmehl mit der Milch nur sehr kurz unterrühren, da die Masse sonst zäh wird.
Mit der Milchmenge kann die Festigkeit der Masse bestimmt werden.
Rührmassen mit Backpulver zügig verarbeiten und sofort backen, da sonst zu viel Vortrieb entsteht und dieser dann beim Backvorgang fehlt.
Omas Pflaumenkuchen

Zubereitung

Herstellungszeit für
8 Kuchen ca. 40 Min.;
Materialeinsatz
ca. 1,60 Euro/Kuchen

Vorbereitungen:
Vanillecreme kochen.

Ringe (18 cm Ø) in Backpapier einschlagen.

1. Schritt

Rührkuchenmasse:
Butter und Zucker schaumig rühren.

Eier nach und nach unterrühren.

Salz und Zitronenaroma zugeben.

Das mit dem Backpulver versiebte Mehl zusammen mit der Milch kurz unterrühren.

2. Schritt

Aufarbeitung:
Die Rührkuchenmasse mit Spritzbeutel (große Lochtülle) in die vorbereiteten Ringe dressieren.

Die halbierten Pflaumen auflegen.

3. Schritt

In die Zwischenräume die Vanillecreme mit Spritzbeutel (Lochtülle 10) dressieren.

Mit Mandeln und Hagelzucker bestreuen.

4. Schritt

Backen:
Backtemperatur: 200 °C
Backzeit: 35 Minuten
Nach dem Auskühlen aus den Ringen schneiden.