Norwegischer Jule-Cake

Weihnachtskuchen aus Skandinavien.
Norwegischer Jule-Cake
Herstellungszeit
115 Min.
Zutaten
  1. 4.800 Gramm
    Weizenmehl, Type 550
  2. 3 Kilogramm
    Vollmilch
  3. 600 Gramm
    Hefe
  4. 8.400 Gramm
    Vorteig
  5. 10.800 Gramm
    Weizenmehl, Type 550
  6. 4.800 Gramm
    Butter
  7. 3 Gramm
    Vollmilch
  8. 2.400 Gramm
    Zucker
  9. 150 Gramm
    Salz
  10. 900 Gramm
    Hefe
  11. 90 Gramm
    Kardamom
  12. 5.400 Gramm
    Sultaninen
  13. 500 Gramm
    Eistreiche
Enthaltene Allergene
  1. Weizen
  2. Milcherzeugnisse
  3. Ei
Herstellungstipps
Sultaninen:
Die Sultaninen können auch mit Rum getränkt werden (ziehen lassen).
Kardamom:
Durch die Zugabe von Kardamom erhält der Jule-Cake eine für Skandinavien typische Geschmacksnote.
Frischhaltung:
Durch den hohen Butter- und Früchteanteil hält der Jule-Cake gut verpackt seine Verzehrsfrische mindestens eine Woche.
Norwegischer Jule-Cake

Zubereitung

Herstellzeit für
61 Kuchen ca. 115 Min.
Materialeinsatz
ca. 64 Cent/ Kuchen

1. Schritt

Herstellung des Vorteiges:
Aus den genannten Zutaten einen Vorteig herstellen. Kneten (spiral): 4 Minuten langsam; Teigtemperatur (TT): 25° C; Stehzeit (TR): 60 Minuten

2. Schritt

Herstellung des Hauptteiges:
Kneten (spiral): 9 Minuten langsam; Teigtemperatur (TT): 28° C; Teigruhe (TR): 30 Minuten Die Sultaninen erst nach Knetende unterarbeiten.

3. Schritt

Aufarbeitung:
Teigeinlage (TE): 580 g
Nach der Ruhezeit den Teig abwiegen und rundwirken. Die Teiglinge auf Bleche absetzen und auf Gare stellen.

4. Schritt

Stückgare:
Die Teiglinge bei hoher Luftfeuchtigkeit bis zur 3/4 Gare reifen lassen. Anschließend im Kühlraum absteifen lassen, zwei Mal mit Ei abstreichen und mit einer scharfen Klinge einschneiden.

5. Schritt

Backen:
Die Teiglinge mit über die ganze Backzeit geöffnetem Zug backen. Backtemperatur: 180 °C Backzeit: zirka 35 Minuten