Mohntörtchen

Tartelettes mit einer Mohn-Honigfüllung
Mohntörtchen
Herstellungszeit
40 Min.
Zutaten
  1. 3.000 Gramm
    Buttermürbeteig
  2. 1.000 Gramm
    Mohn, gemahlen, gedämpft
  3. 1.800 Gramm
    Vollmilch
  4. 400 Gramm
    Honig
  5. 200 Gramm
    Zucker
  6. 5 Gramm
    Salz
  7. 20 Gramm
    Zitronenabrieb (2 Stück)
  8. 200 Gramm
    Vollmilch
  9. 160 Gramm
    Weizenstärke
  10. 160 Gramm
    Eigelb (8 Stück)
  11. 200 Gramm
    Butter
  12. 200 Gramm
    Mandeln, gehackt
  13. 40 Gramm
    Staubzucker
Enthaltene Allergene
  1. Weizenmahlerzeugnisse
  2. Milcherzeugnisse
  3. Eierzeugnisse
  4. Schalenfrüchte (Mandeln)
Herstellungstipps
Mohnfüllung:
Die Füllung kann warm oder kalt verarbeitet werden. Sie eignet sich sehr gut für Mohnstrudel und zum Füllen für Mohngebäcke aus Hefeteig.
Mohntörtchen

Zubereitung

Herstellungszeit für 45 Stück ca. 40 Min.; Materialeinsatz ca. 0,38 Euro/Stück

Vorbereitung:
Buttermürbeteig einen Tag vorher herstellen.

1. Schritt

Den gemahlenen, gedämpften Mohn mit 1800 g Vollmilch, Honig, Zucker, Salz und Zitronenabrieb aufkochen.

2. Schritt

Die Weizenstärke mit 200 g kalter Milch anrühren und in die kochende Milch einrühren. Kurz aufkochen lassen.

3. Schritt

Eigelb, Butter und Mandeln zugeben und verrühren.

4. Schritt

Die konischen Förmchen (10 cm Ø) leicht fetten, mit Buttermürbeteig auslegen und gut stippen.

5. Schritt

Die Mohnmasse einfüllen ( ca. 100 g pro Törtchen). Mit Mürbeteig abdecken und stippen.

6. Schritt

Backen:
Backtemperatur: 200 °C Backzeit: 25 Minuten Nach dem Backen etwas abkühlen lassen. Noch warm auf e in Backtuch stürzen und aus den Formen lösen. Zum Auskühlen auf ein Gitter setzen.

7. Schritt

Mit Staubzucker besieben.