Marzipankuchen

Saftiger Kuchen, hergestellt ohne Backpulver
Marzipankuchen
Herstellungszeit
Zutaten
  1. 1.200 Gramm
    Buttermürbeteig
  2. 800 Gramm
    Marzipanrohmasse
  3. 500 Gramm
    Butter, weich
  4. 320 Gramm
    Eigelb (16 Stück)
  5. 20 Gramm
    Zitronenabrieb (2 Stück)
  6. 5 Gramm
    Salz
  7. 480 Gramm
    Eiklar (16 Stück)
  8. 300 Gramm
    Zucker, fein
  9. 600 Gramm
    Weizenmehl, Type 405
  10. 40 Gramm
    Staubzucker
  11. 20 Gramm
    Mandeln, halbiert (40 Stück)
Enthaltene Allergene
  1. Eierzeugnis
  2. Weizenmehl
  3. Milcherzeugnis
  4. Mandelerzeugnis
Herstellungstipps
Die Marzipanrohmasse mit Eigelb so lange verrühren, bis die Masse glatt ist. Das Eiklar nicht zu stark ausschlagen. Das Weizenmehl sieben, so ist es lockerer und lässt sich klumpenfrei unterziehen.

Variationen:
Die Masse eignet sich gut für Blechkuchen und flache Torten auf Mürbeteigboden.

Lagerung:
Die Kuchen können problemlos gefrostet werden.
Marzipankuchen

Zubereitung

Herstellungszeit für 40 Stück ca. 30Min.; Materialeinsatz ca. 0,35 Euro/Stück

Vorbereitungen:
Tortelettenformen (10 cm Ø, glatter Boden, 3 cm hoch) mit Buttermürbeteig auslegen und gut stippen.

1. Schritt

Marzipanbuttersandmasse:
Die Marzipanrohmasse mit Butter, Zitronenabrieb und Salz gut verrühren.

2. Schritt

Eigelb nach und nach unterrühren.

3. Schritt

Eiklar mit Zucker aufschlagen und unter die Eigelbmasse ziehen.

4. Schritt

Das Weizenmehl unterziehen.

5. Schritt

Die Masse mit Spritzbeutel (große Lochtülle) in die Formen füllen. (zirka 75g Masse pro Form).

6. Schritt

Backen:
Backtemperatur: 200 °C
Backzeit: 15 Minuten

Nach dem Backen auf ein Backtuch stürzen (so bekommen die Kuchen eine glatte Oberfläche) und die Formen lösen. Danach drehen und auf ein Gitter zum Auskühlen setzen.

7. Schritt

Fertigstellung:
Vor dem Verkauf eine Gitterschablone auflegen, dünn mit Staubzucker besieben und als Dekor eine
halbe Mandel auflegen.