Mango-Sahneblüten

Kleintorte mit fruchtig-säuerlichem Geschmack
Mango-Sahneblüten
Herstellungszeit
75 Min
Zutaten
  1. 10 Stück
    Mürbeteigböden
  2. 200 Gramm
    Aprikosenkonfitüre
  3. 300 Gramm
    Löffelbiskuits
  4. 350 Gramm
    Mangosaft
  5. 500 Gramm
    Weißwein
  6. 600 Gramm
    Zucker
  7. 300 Gramm
    Eigelb
  8. 1 Kilogramm
    Mangopüree
  9. 60 Gramm
    Gelatine (36 Blatt)
  10. 3 Kilogramm
    Sahne, geschlagen
  11. 150 Gramm
    Zucker
  12. 300 Gramm
    Mangopüree
  13. 100 Gramm
    Weißwein
  14. 100 Gramm
    Zucker
  15. 18 Gramm
    Gelatine (11 Blatt)
  16. 125 Gramm
    Kuvertüre
  17. 20 Gramm
    Pistazien
Enthaltene Allergene
  1. Weizen
  2. Milchprodukt
  3. Eierprodukte
  4. Schalenfrüchte (Pistazien)
Herstellungstipps
Tortenform:
Ist kein blütenförmiger Ausstecher vorhanden, kann auch eine andere Form oder ein runder Ring verwendet werden.
Löffelbiskuits:
An Stelle der Löffelbiskuits kann auch heller Biskuitboden verarbeitet werden. Dieser sollte jedoch etwas kleiner als der Ring ausgestochen werden, damit die Sahne außen bis auf den Mürbeteigboden reicht.
Mangopüree:
Nur bestes, ungezuckertes Mangopüree verarbeiten.
Gelee-Ringe:
Das Gelee muss beim Einfüllen abgekühlt sein, da sich sonst die Sahne anlöst und in Flocken an die Oberseite steigt
Mango-Sahneblüten

Zubereitung

Herstellungszeit für
10 Torten ca. 75 Min.;
Materialeinsatz
ca. 2,73 Euro/Stück

1. Schritt

Böden:
Den Mürbeteig auf 2,5 mm ausrollen und mit einem großen blütenförmigen Ausstecher (Ø 20 cm) Böden ausstechen und hell backen.

2. Schritt

Böden mit Aprikosenkonfitüre einstreichen.

3. Schritt

Gebackene Mürbeteigböden mit leicht eingeölten Blütenringen umstellen.

4. Schritt

Löffelbiskuits mit einem kleinen Abstand zum Rand auflegen, damit der Sahnefond außen bis nach unten eingefüllt werden kann.

5. Schritt

Löffelbiskuits mit Mangosaft tränken.

6. Schritt

Mangosahne:
Weißwein, Zucker und Eigelb zum Fond abziehen.

7. Schritt

Mangopüree einrühren.

8. Schritt

Gequollene Gelatine (evtl. auflösen) in den Fond einrühren.

9. Schritt

Die geschlagene, gesüßte Sahne mit dem Fond angleichen und zügig unterheben.

10. Schritt

Vorbereitete Ringe befüllen, glatt streichen und kühl stellen.

11. Schritt

Mangogelee-Dekor:
Mangopüree, Weißwein und Zucker kurz aufkochen.

12. Schritt

Gequollene Gelatine einrühren.

13. Schritt

Gelee gut abkühlen lassen und in mittig auf den Torten platzierte kleine Ringe vorsichtig einfüllen.

14. Schritt

Ringe nach dem Erstarren des Gelees abziehen.

15. Schritt

Kuvertüreblätter-Dekor:
Bedruckten oder unbedruckten Folienstreifen an Tischkante legen.

16. Schritt

Messerspitze in temperierte Kuvertüre tauchen und die Spitze auf der Folie zur Tischkante hin flach abstreifen.

17. Schritt

Kuvertüreblätter nach dem Erstarren rings um den Geleering einstecken.

18. Schritt

Abschließend noch gehackte Pistazien aufstreuen.