Mandel-Biskuits

Zarte Biskuitstangen mit Orangenfüllung
Mandel-Biskuits
Zutaten
  1. 250 Gramm
    Eigelb (12 Stück)
  2. 150 Gramm
    Weizenmehl, Type 405
  3. 50 Gramm
    Wasser
  4. 20 Gramm
    Orangenschalenabrieb (2 Stück)
  5. 350 Gramm
    Eiklar (12 Stück)
  6. 175 Gramm
    Zucker, fein
  7. 75 Gramm
    Weizenpuder
  8. 75 Gramm
    Mandeln, fein gemahlen
  9. 700 Gramm
    Orangenmarmelade, passiert
  10. 30 Gramm
    Puderzucker
Enthaltene Allergene
  1. Weizenmahlerzeugnisse
  2. Eierzeugnisse
  3. Mandeln
Herstellungstipps
Biskuitmasse:
Die Masse aus Eigelb und Weizenmehl darf nicht mehr zäh sein, da sich sonst das aufgeschlagene Eiklar nicht einwandfrei unterziehenlässt. Das Eiklar nicht zu stark ausschlagen.
Backen:
Die Streifen können vor dem Backen dünn mit Zucker bestreut werden. Gut ausbacken. Nicht ausgebackenes Gebäck wird weich und zäh. Backpapier mit den Biskuitstangen nach dem Ausbacken auf kalte Bleche ziehen. So wird weiteres Austrocknen verhindert.
Variationen:
Die Masse eignet sich sehr gut zur Herstellung von Löffelbiskuit. Die Mandelmenge wird dann durch Weizenpuder ersetzt.
Mandel-Biskuits

Zubereitung

Herstellungszeit für 70 Stück ca. 50 Min.; Materialeinsatz ca. 0,08 Euro/Stück

Vorbereitung:
Bleche mit Backpapier auslegen.

1. Schritt

Biskuitmasse:
Eigelb mit Weizenmehl, Wasser und Orangenschalenabrieb solange in der Anschlagmaschine rühren, bis die Masse nicht mehr zäh ist (rund 10 Minuten).

2. Schritt

Eiklar mit dem Zucker aufschlagen.

3. Schritt

Gesiebten Weizenpuder mit den fein gemahlenen Mandeln vermischen.

4. Schritt

Den Eischnee zusammen mit der Weizenpuder-Mandelmischung unter die Eigelbmasse ziehen.

5. Schritt

Aufarbeitung:
Masse in Spritzbeutel mit 10er- Lochtülle einfüllen.

6. Schritt

Sofort 140 rund 10 cm lange Streifen mit Spritzbeutel 10er Lochtülle wie für Löffelbiskuit auf Backpapier dressieren.

7. Schritt

Backen:
Bei offenem Zug backen. Backtemperatur: 200 °C Backzeit: etwa 15 Minuten

8. Schritt

Fertigstellung:
Nach dem Auskühlen die Stangen mit der passierten Orangenmarmelade zusammensetzen und halb mit Staubzucker besieben.