Heidelbeerkuchen

Heidelbeerkuchen
Herstellungszeit
30 Minuten
Zutaten
  1. 1.000 Gramm
    Weizenmehl, Type 405
  2. 200 Gramm
    Zucker
  3. 200 Gramm
    Butter
  4. 70 Gramm
    Hefe
  5. 5 Gramm
    Salz
  6. 150 Gramm
    Vollei
  7. 400 Gramm
    Vollmilch
  8. 1
    Zitronenaroma
  9. 1
    Vanillearoma, natürlich
  10. 2.000 Gramm
    Heidelbeeren, frisch
  11. 500 Gramm
    Schmand
  12. 400 Gramm
    Zucker
  13. 100 Gramm
    Weizenmehl, Type 405
  14. 5 Gramm
    Salz
  15. 700 Gramm
    Vollei
  16. 500 Gramm
    Butter, aufgelöst
Enthaltene Allergene
  1. Eierzeugnisse
  2. Milcherzeugnisse
  3. Glutenhaltiges Getreide (Weizen)
Herstellungstipps
Früchte:
Da die Heidelbeeren beim Backprozess Fruchtsaft abgeben und der Schmandguss sehr flüssig ist, immer ein Blech mit hohem Rand und Vorsatzschiene verwenden, da die Flüssigkeit sonst aus dem Blech läuft.

Gefrostete Heidelbeeren vor der Verarbeitung auftauen und gut ablaufen lassen.

Guss:
Der Schmandguss eignet sich auch als Decke für andere Obstkuchen.
Heidelbeerkuchen

Zubereitung

Herstellungszeit für 1 Schnitte (80 x 40 cm) - 64 Stücke - 30 Minuten

1. Schritt

Schnitte zum Auskühlen auf ein Gitter schieben.

2. Schritt

Vorbereitungen:
1. Den Butterhefeteig betriebsüblich herstellen.

3. Schritt

2. Ein Blech mit hohem Rand (80 x 40 cm) leicht fetten, mit dem Butterhefeteig auslegen, stippen und Vorsatzschiene anbringen.

4. Schritt

3. Die Heidelbeeren waschen und gut abtrocknen.

5. Schritt

Schmandguss:
1. Zucker und Weizenmehl trocken mischen.

6. Schritt

2. Dann Eier, Schmand, aufgelöste Butter und Salz zugeben und klumpenfrei verrühren.

7. Schritt

Fertigstellung:
1. Den Hefeteigboden 30 Minuten gären lassen, dann darauf die Heidelbeeren gleichmäßig verteilen.

8. Schritt

2. Den Schmandguss auf die Heidelbeeren verteilen.

9. Schritt

Backen:
Backtemperatur: 210 °C
Backzeit: 45 Minuten