Feinste Apfeltorte

Frische Äpfel auf zartem Buttermürbeteig
Feinste Apfeltorte
Herstellungszeit
50 Min.
Zutaten
  1. 1.500 Gramm
    Buttermürbeteig
  2. 2.500 Gramm
    Apfelspalten, frisch
  3. 300 Gramm
    Butter
  4. 150 Gramm
    Mandeln, gehobelt
  5. 250 Gramm
    Zucker, fein
  6. 50 Gramm
    Staubzucker
Enthaltene Allergene
  1. Mandelerzeugnis
  2. Eierzeugnis
  3. Weizenmehl
Herstellungstipps
Diese einfache, aber sehr wohlschmeckende Gebäckspezialität kann nur dann gut schmecken, wenn frische Äpfel und Buttermürbeteig verarbeitet werden und die Torte täglich frisch hergestellt wird. Gut geeignete Apfelsorten sind:
Cox Orange, Idared und Elstar. Die Torte kann auch als Kleintorte hergestellt werden, dann in einem kleinen Ring backen.
Feinste Apfeltorte

Zubereitung

Herstellungszeit für 5 Torten à 28 cm ca. 50 Min.: Materialeinsatz ca. 1,60 Euro/Torte

Vorbereitungen:
Die konischen Formen fetten, mit dem Buttermürbeteig auslegen und stippen. Die Äpfel schälen, das Gehäuse entfernen und in Spelten schneiden.

1. Schritt

Herstellung der Apfeltorte:
Die Apfelspalten (500 g pro Torte) kreisförmig auf den Mürbeteigboden verteilen. Die Butter etwas schaumig rühren und mit einem Spritzbeutel Tupfenweise zwischen den Apfelspelten verteilen. Die gehobelten Mandeln und zuletzt den feinen Zucker aufstreuen.

2. Schritt

Backen:
Bei einer Ofentemperatur von 210°C backen. Backzeit: ca. 25 Minuten. Nach dem Backen nur kurz in den Formen belassen lassen, dann auf ein Gitter setzen, da der Mürbeteigboden sonst feucht wird und durchweicht. Nach dem Erkalten mit Staubzucker besieben.