Engadiner Walnusskuchen

Süße Spezialität aus der Schweiz.
Engadiner Walnusskuchen
Herstellungszeit
40 Min.
Zutaten
  1. 1.200 Gramm
    Butter
  2. 960 Gramm
    Puderzucker
  3. 300 Gramm
    Vollei
  4. 5 Gramm
    Salz
  5. 3 Gramm
    Zitrone
  6. 3 Gramm
    Vanille
  7. 2.400 Gramm
    Weizenmehl, Type 550
  8. 3.240 Gramm
    Walnussbruch
  9. 1.800 Gramm
    Zucker
  10. 675 Gramm
    Sahne
  11. 225 Gramm
    Honig
  12. 225 Gramm
    Nussnougat
  13. 225 Gramm
    Marzipanrohmasse
Enthaltene Allergene
  1. Gluten
  2. Ei
  3. Mandelerzeugnis
  4. Milcherzeugnis
  5. Walnüsse
Herstellungstipps
Butter:
Bei der Herstellung des Mürbeteiges die Butter nicht zu warm verarbeiten und den Teig nicht zu intensiv kneten, da der Mürbeteig sonst brandig wird. Nur Butter-Mürbeteig verwenden, denn nur damit bekommen die Kuchen ihren besonderen Geschmack.
Karamell:
Die Masse nur kurz aufkochen lassen, da der Karamell sonst zu fest wird und sich nicht mehr gleichmäßig verteilen lässt.
Oberfläche:
Um eine Blasenbildung beim Backen zu vermeiden, sollte der abdeckende Mürbeteig gestüpfelt werden.
Dekor:
Die Kuchen können, wie auf dem Foto ersichtlich, unterschiedlich dekoriert werden.
Engadiner Walnusskuchen

Zubereitung

Herstellungszeit für
18 Kuchen ca. 40 Min.
Materialeinsatz
ca. 1,53 Euro/ Kuchen

Vorbereitung:
18 runde Kuchenbleche (22 cm
Durchmesser) leicht einfetten.

1. Schritt

Herstellung des Mürbeteiges:
Butter und Puderzucker glatt arbeiten, dann das Gewürz zugeben. Nun das Vollei nach und nach in die Buttermasse einarbeiten.

2. Schritt

Schließlich das gesiebte Mehl vorsichtig unterkneten, bis ein bindiger Mürbeteig entsteht.

3. Schritt

Den gekühlten Mürbeteig 3 mm stark ausrollen und die Formen randhoch damit auslegen.

4. Schritt

Nun den Walnussbruch (180 g pro Kuchen) einstreuen.

5. Schritt

Herstellung des Karamells:
Den Zucker nach und nach schmelzen.

6. Schritt

Sahne, Honig, Nougat und Marzipanrohmasse im Mikrowellenherd kurz erwärmen und unter den geschmolzenen Karamell rühren, bis eine homogene Masse entsteht.

7. Schritt

Diese kurz aufkochen lassen und sofort über die Walnüsse gleichmäßig verteilen.

8. Schritt

Den Kuchen dann mit 3 mm stark ausgerolltem Mürbeteig abdecken und mit Eistreiche bestreichen. Evtl. mit einer Gabel ein Muster einritzen.

9. Schritt

Backen:
Bei geöffnetem Zug abbacken.
Backtemperatur: 190 °C
Backzeit: zirka 33 Minuten