Eierlikör-Cremetorte

Kleintorte mit Buttercremefüllung
Eierlikör-Cremetorte
Herstellungszeit
50 Minuten
Zutaten
  1. 1
  2. 1.500 Gramm
    Wiener Böden (15 Scheiben - 1 cm. dick)
  3. 1.000 Gramm
    Vollmilch
  4. 150 Gramm
    Zucker
  5. 20 Gramm
    Vanilleessenz, natürlich
  6. 2 Gramm
    Salz
  7. 100 Gramm
    Weizenstärke
  8. 60 Gramm
    Eigelb
  9. 1.000 Gramm
    Butter
  10. 200 Gramm
    Puderzucker
  11. 1.300 Gramm
    Vanillecreme
  12. 500 Gramm
    Eierlikör
  13. 100 Gramm
    Kuvertüre-Raspel
  14. 25 Gramm
    Puderzucker
Enthaltene Allergene
  1. Gluten
  2. Milcherzeugnisse
  3. Eierzeugnis
Herstellungstipps
Vanillecreme:
Die Creme am Vortag herstellen und vor der Weiterverarbeitung passieren.

Buttercreme:
Butter und Vanillecreme müssen die gleiche, nicht zu kühle Temperatur haben. Dann wird die Creme glatt und homogen.
Eierlikör-Cremetorte

Zubereitung

Herstellungszeit für 5 Torten ca. 50 Min.; Materialeinsatz ca. 2,80 Euro/Torte

1. Schritt

Tortenböden:
Helle Wiener Böden (16 cm Ø) in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

2. Schritt

Vanillecreme:
1. Das Vanillearoma mit 2/3 der Milch, dem Zucker und dem Salz aufkochen.

3. Schritt

2. Die restliche Milch mit den Eigelben und der Stärke verrühren.

4. Schritt

3. In die kochende Milch einrühren und kurz durchkochen.

5. Schritt

4. Abgedeckt abkühlen lassen.

6. Schritt

Eierlikör-Buttercreme:
1. Butter mit Puderzucker schaumig rühren.

7. Schritt

2. Die passierte Vanillecreme nach und nach mit dem Eierlikör unterrühren.

8. Schritt

Aufbau:
1. Jeweils drei Wiener Böden mit der Buttercreme im Ring zusammensetzen.

9. Schritt

2. Oberfläche und den Rand einstreichen.

10. Schritt

3. Mit Kuvertüreraspel bestreuen,Gitterschablone auflegen und dünn mit Puderzucker besieben.