Butter-Streuselkuchen

Saftiger Blechkuchen-Klassiker
Butter-Streuselkuchen
Herstellungszeit
30 Min.
Zutaten
  1. 1 Gramm
    Weizenmehl, Type 405
  2. 400 Gramm
    Vollmilch
  3. 200 Gramm
    Zucker
  4. 200 Gramm
    Butter
  5. 120 Gramm
    Eigelb (6 Stück)
  6. 70 Gramm
    Hefe
  7. 10 Gramm
    Salz
  8. 10 Gramm
    Zitronenaroma
  9. 300 Gramm
    Zucker
  10. 300 Gramm
    Butter
  11. 450 Gramm
    Weizenmehl, Type 405
  12. 5 Gramm
    Zitronenaroma
  13. 5 Gramm
    Vanillearoma, natürlich
  14. 3 Gramm
    Salz
Enthaltene Allergene
  1. Weizenmehl
  2. Milcherzeugnis
  3. Eierzeugnis
Herstellungstipps
Fettanteil:
Nur Butter verarbeiten.
Grundteig:
Als Grundteig keinen „normalen“ Hefeteig verarbeiten, da dieser nicht gehaltvoll genug ist und in der Regel keine Butter enthält.
Streusel:
Die Körnung der Streusel soll unterschiedlich groß sein. So wird das Handwerkliche betont, außerdem eine unterschiedliche Bräunung sowie eine optische und geschmackliche Verbesserung erreicht.
Lagerung:
– Täglich frisch herstellen und nicht einfrieren.
– Nicht im Klimaschrank lagern, da er dort feucht und pappig wird.
Butter-Streuselkuchen

Zubereitung

Herstellungszeit für
1 Blech ca. 30 Min.;
Materialeinsatz
ca. 4,10 Euro/Blech

1. Schritt

Butterstreusel:
Die Zutaten mit Hand oder Maschine vorsichtig vermengen. Die Zutaten kühl verarbeiten, um eine Teigbildung zu vermeiden.

2. Schritt

Butterhefeteig:
Kneten (spiral): 2 + 6 Minuten; Teigtemperatur (TT): 27 °C; Teigruhe (TR): 20 Minuten

3. Schritt

Aufarbeitung:
Randblech 60 x 40 cm fetten.

4. Schritt

Den Butterhefeteig (2 kg) ausrollen und auf das Backblech legen.

5. Schritt

Danach mit Milch abstreichen und die Streusel aufstreuen.

6. Schritt

Nach einer Garzeit von ca. 20Minuten backen.

7. Schritt

Backen:
Backtemperatur: 220°C Backzeit: ca. 15 Minuten Nach dem Backen sofort auf ein Gitter abschieben, da der Boden sonst feucht wird.