Butter-Käsegebäck

Pikantes Knabbergebäck
Butter-Käsegebäck
Zutaten
  1. 2 Kilogramm
    Schnittkäse, frisch, fein gerieben
  2. 2 Kilogramm
    Butter, temperiert
  3. 2 Kilogramm
    Weizenmehl, Type 405
  4. 280 Gramm
    Eigelb (14 Stück)
  5. 100 Gramm
    Eistreiche
  6. 300 Gramm
    Sesam, Krümmel, grobes Salz, Leinsamen
Enthaltene Allergene
  1. Milcherzeugnisse
  2. Gluten
  3. Eierzeugnisse
Herstellungstipps
Käsesorten:
Gut geeignet sind würzige Käsesorten wie z.B. Bergkäse. Wichtig für einen guten Geschmack:
Den Käse frisch reiben.
Teigruhe:
Den Teig möglichst einen Tag vorher herstellen oder mindestens 1 Stunde gekühlt ruhen lassen.
Teigreste:
Teig nur kurz zusammenkneten und kühl verarbeiten.
Lagerung:
Das fertige Gebäck trocken lagern. Nicht in der Kühlung aufbewahren, da es dort weich und pappig wird.
Butter-Käsegebäck

Zubereitung

Herstellungszeit für 58 Portionen á 100g ca. 50 Min Materialeinsatz ca. 30 Cent/Port.

1. Schritt

Herstellung Käsemürbeteig:
Den geriebenen Käse, die temperierte Butter, das Weizenmehl und die Eigelbe zum Teig verkneten. Kühl stellen.

2. Schritt

Herstellung des Käsegebäcks:
Den Teig 4 mm stark ausrollen.

3. Schritt

Mit einem gezackten oder runden Ausstecher (Durchmesser 5 cm) Teile ausstechen.

4. Schritt

Die Teigreste entfernen, zur Weiterverarbeitung kurz zusammenkneten und kühl stellen.

5. Schritt

Die Oberfläche mit Eistreiche bestreichen und mit Sesam, Kümmel, grobem Salz oder Leinsamen bestreuen.

6. Schritt

Danach zum Abbacken auf ein Backblech setzen.

7. Schritt

Backen:
Backtemperatur: 210 °C
Backzeit: 12 bis 13 Minuten