Birnentarte

Gebackener Kuchen mit frischen Birnen
Birnentarte
Zutaten
  1. 2 Kilogramm
    Buttermürbeteig zum Auslegen der Formen
  2. 500 Gramm
    Zucker
  3. 60 Gramm
    Weizenmehl, Type 550
  4. 2 Kilogramm
    Sahne, flüssig
  5. 20 Gramm
    Vanillearoma, natürlich
  6. 5 Gramm
    Salz
  7. 800 Gramm
    Vollei
  8. 3 Kilogramm
    Birnen, frisch geachtelt
Enthaltene Allergene
  1. Weizenmehl
  2. Milcherzeugnis
  3. Eierzeugnis
Herstellungstipps
Rahmguss:
Durch das Mischen von Mehl und Zucker wird die Klümpchenbildung bei der Sahnezugabe verhindert.
Birnen:
Nur frische und nicht zu weiche Birnen verwenden. Die Birnen müssen nicht geschält werden. Anstelle der Birnen können auch andere frische Früchte verarbeitet werden.
Birnentarte

Zubereitung

Herstellungzeit für
5 Tartes ca. 60 Min.:
Materialeinsatz
ca. 4 Euro/Tartes

1. Schritt

Vanillerahmguss:
Zucker und Mehl gut vermischen.

2. Schritt

Sahne nach und nach unterrühren.

3. Schritt

Gewürze und Vollei zugeben und glattrühren.

4. Schritt

Aufarbeitung:
Birnenstücke (-achtel) kreisförmig auf dem Mürbeteig verteilen.

5. Schritt

Vanillerahmguss (650 g/Tarte) auf den Birnen verteilen.

6. Schritt

Backen:
Backtemperatur: 200 °C Backzeit: zirka 35 Minuten Direkt nach dem Backen in den Formen lassen, aber dann noch warm aus den Formen und auf ein Abkühlgitter stürzen. Jede Tarte mit 12er-Teilung einteilen.