Aprikosen-Sahnetorte

Anschnitttorte mit Sahnecreme und Früchten
Aprikosen-Sahnetorte
Zutaten
  1. 5
    Mürbeteigböden (5 Stück)
  2. 10
    Neue Zutat
  3. 150 Gramm
    Aprikosenkonfitüre
  4. 500 Gramm
    Vollmilch
  5. 200 Gramm
    Eigelb (10 Stück)
  6. 250 Gramm
    Zucker
  7. 50 Gramm
    Vanilleessenz, natürlich
  8. 25 Gramm
    Blattgelatine (15 Blatt)
  9. 2.500 Gramm
    Sahne, geschlagen
  10. 250 Gramm
    Saft der Dosenaprikosen
  11. 250 Gramm
    Aprikosen, Dosenware
  12. 20 Gramm
    Zitronensaft
  13. 300 Gramm
    Zucker
  14. 200 Gramm
    Eigelb (10 Stück)
  15. 25 Gramm
    Blattgelatine (15 Blatt)
  16. 2.500 Gramm
    Sahne, geschlagen
  17. 1.500 Gramm
    Aprikosen, Dosenware
  18. 100 Gramm
    Kuvertüre-Raspel
  19. 50
    Aprikosenkonfitüre
Enthaltene Allergene
  1. Weizenmahlerzeugnisse
  2. Eierzeugnisse
  3. Milcherzeugnisse
Herstellungstipps
Die Ringe lassen sich leicht abziehen, wenn sie dünn mit Speiseöl eingestrichen und mit Staubzucker besiebt werden. Fonds mit Eigelb immer erhitzen. Maximal auf 73 °C, da das Eigelb sonst gerinnt. Die Torten können in den Ringen gefrostet werden.
Aprikosen-Sahnetorte

Zubereitung

Herstellungszeit für 5 Torten ca. 60 Min.;
Materialeinsatz ca. 4,90 Euro/Torte

1. Schritt

Die gebackenen Mürbeteigböden (Ø 26 cm) dünn mit Aprikosenkonfitüre bestreichen und einen 1 cm dicken Wiener Boden auflegen.

2. Schritt

Die Wiener Boden mit den abgetropften Aprikosen belegen. In der Mitte freilassen.

3. Schritt

Mit Ringen (Ø 26 cm) umstellen.

4. Schritt

Milch, Eigelb, Zucker und Vanillearoma unter Rühren auf 70 °C erhitzen.

5. Schritt

Die eingeweichte Gelatine unterrühren. Bis auf 30 °C abkühlen lassen. Die geschlagene Sahne unterziehen.

6. Schritt

Aprikosensaft, Aprikosen, Zitronensaft, Zucker und Eigelb zusammen 30 Sekunden in einem Mixer pürieren. Danach unter Rühren auf 70 °C erhitzen.

7. Schritt

Die eingeweichte Gelatine unterrühren. Bis auf 30 °C abkühlen lassen. Die geschlagene Sahne unterziehen.

8. Schritt

Zuerst die Vanille-Sahnecreme einfüllen.

9. Schritt

Den zweiten Wiener Boden einlegen. Darauf die Aprikosen-Sahnecreme geben und die Oberfläche glatt streichen.

10. Schritt

Mit Aprikosen-Sahnecremetupfen garnieren.

11. Schritt

Gut durchkühlen lassen.

12. Schritt

Die Ringe abziehen und Torten mit Kuvertüre-Raspeln bestreuen.

Mit Spritztüte die Tupfen mit passierter Aprikosenkonfitüre garnieren.