Apfel-Mohntorte

Torte mit geriebenen Äpfeln, Mohn und Walnüssen
Apfel-Mohntorte
Zutaten
  1. 800 Gramm
    Mürbeteig
  2. 1.080 Gramm
    Butter
  3. 240 Gramm
    Staubzucker
  4. 660 Gramm
    Eigelb
  5. 1.080 Gramm
    Eiklar
  6. 780 Gramm
    Zucker
  7. 1.080 Gramm
    Walnussbruch, gemahl.
  8. 300 Gramm
    Orangeat, fein gehackt
  9. 60 Gramm
    Rum, 40 vol. %
  10. 30 Gramm
    Cointreau, 60 vol. %
  11. 20 Gramm
    Zitronenschale abger.
  12. 20 Gramm
    Muskatnuss, gemahlen
  13. 1.200 Gramm
    Mohn, gequetscht
  14. 600 Gramm
    Äpfel (Boskop) gerieben
  15. 600 Gramm
    Johannisbeergelee
  16. 300 Gramm
    Mohnsamen
  17. 120 Gramm
    Süßer Schnee
Enthaltene Allergene
  1. Milcherzeugnis
  2. Eierzeugnis
  3. Weizen
Herstellungstipps
Mohn:
Der Mohnsamen für Füllung und Dekor sollte fein gequetscht sein. Hierfür bietet sich der im Handel erhältliche Dampfmohn besonders gut an.
Apfel-Mohntorte

Zubereitung

Herstellungszeit für 6 Torten ca. 50 Min.; Materialeinsatz ca. 3,77 Euro/Torte

1. Schritt

Böden:
Den Mürbeteig auf 1,5 mm ausrollen.

2. Schritt

Mit einem Ring sechs Böden (26cm) ausstechen.

3. Schritt

Böden hell backen.

4. Schritt

Füllung:
Butter, Staubzucker und Eigelb schaumig rühren.

5. Schritt

Eiklar und Zucker zu Schnee schlagen.

6. Schritt

Abwechselnd die restlichen Zutaten und den Eischnee unter die schaumige Buttermischung melieren.

7. Schritt

In sechs vorbereitete Ringe (26cm Ø) einfüllen, glattstreichen und backen.

8. Schritt

Backen:
Backtemperatur: 180°C Backzeit: 50 Minuten

9. Schritt

Fertigstellung:
Nach dem Erkalten mit Johannisbeergelee ganz dünn einstreichen und auf den vorgebackenen Mürbeteigboden absetzen.

10. Schritt

Mohnsamen mit süßem Schnee mischen und damit die Torten einstreuen.

11. Schritt

Torten mit 13er Stückeinteilung markieren.