Ananas-Buttercreme-Eier

Kleintorte in Form eines Ostereies.
Ananas-Buttercreme-Eier
Herstellungszeit
190 Min.
Zutaten
  1. 1.800 Gramm
    Vollei
  2. 1.080 Gramm
    Zucker
  3. 6 Gramm
    Salz
  4. 6 Gramm
    Vanille
  5. 600 Gramm
    Weizenmehl, Type 550
  6. 600 Gramm
    Weizenpuder
  7. 300 Gramm
    Mandelblättchen
  8. 2.250 Gramm
    Vollei
  9. 900 Gramm
    Zucker
  10. 3 Kilogramm
    Butter
  11. 3 Gramm
    Vanille
  12. 2.400 Gramm
    Ananasstücke
  13. 850 Gramm
    Honig
  14. 400 Gramm
    Wasser
  15. 4.080 Gramm
    Marzipanmasse angew.
Enthaltene Allergene
  1. Weizen
  2. Milcherzeugnis
  3. Eierzeugnis
  4. Mandelerzeugnis
Herstellungstipps
Rouladenkapseln:
– Die Eimasse warm und kalt schlagen, damit ein größeres Volumen erreicht wird.
– Die aufgestrichenen Böden in einem heißen Ofen flott backen, damit sie nicht austrocknen.
Buttercreme:
– Für eine französische Buttercreme sollte nur pasteurisiertes Vollei verarbeitet werden, da bei Frischei die Gefahr einer Kontamination durch Salmonellen sehr hoch ist.
– Die Temperatur der Butter- und der Eiermasse sollte angeglichen sein, um das Gerinnen der Buttercreme zu vermeiden.
Ananas-Buttercreme-Eier

Zubereitung

Herstellungszeit für
24 Torten ca. 190 Min.
Materialeinsatz
ca. 2,26 Euro/Torte

1. Schritt

Herstellung der Rouladenkapsel:
Vollei, Zucker und Gewürze warm
und kalt schlagen.

2. Schritt

Das gesiebte Mehl-Pudergemisch
untermelieren,

3. Schritt

Die Masse auf sechs Bleche mit
Backpapier verteilen und aufstreichen
(65 cm × 45 cm).
Die Mandelblättchen gleichmäßig aufstreuen.

4. Schritt

Backen:
Backtemperatur: 225° C
Backzeit: zirka 10 Minuten

5. Schritt

Herstellung der Buttercreme:
Das Vollei (pasteurisiert) mit dem Zucker aufschlagen.

6. Schritt

Die temperierte Butter schaumig schlagen, mit Vanille abschmecken.

7. Schritt

Die schaumige Eimasse behutsam unter die Buttermasse unterheben. Litergewicht: zirka 450 g

8. Schritt

Herstellung der Ananasfüllung:
Honig und Wasser erhitzen, die Ananasstücke darin durchziehen lassen.

9. Schritt

Den Saft als Tränke verwenden.

10. Schritt

Einsetzen der Ananas-Eier:
Als Form eignet sich eine Eierform (Plexiglas / Metall) mit der Größe: Länge 20 cm, Breite 14 cm.

11. Schritt

Mit aus Blechband gebogenen eiförmigen Ausstechern ( drei verschiedene Größen) die einzelnen Lagen aus der Rouladenkapsel ausstechen.

12. Schritt

Die erste Lage in die Eiform legen und Buttercreme aufstreichen.

13. Schritt

Darüber 50 g Ananasstückchen verteilen und mit der nächsten Lage abdecken.

14. Schritt

Diesen Vorgang wiederholen, bis die Form gefüllt ist. Die Böden mit dem Ananas-Honig-Saft tränken.

15. Schritt

Die gefüllten Eier sofort aus der Form stürzen.

16. Schritt

Die Ei-Körper dünn mit Buttercreme einstreichen und mit angewirktem, 3 mm dick ausgerolltem und gerieftem Marzipan eindecken.

17. Schritt

Die Torten mit der Airbrush-Pistole oder Sprühdose gelb absprühen und die Zierbänder aus rotem Marzipan anbringen.