Wo der Meister auch zum Unternehmer wird

Die Akademie des bayerischen Bäckerhandwerks Lochham feierte in diesem Frühjahr ihr zehnjähriges Bestehen.

Sie stehen für die Ausbildungskompetenz im bayerischen Bäckerhandwerk (von links): Akademieleiter Arnulf Kleinle und die Fachlehrer Henrik Passmann und Gisela Reisacher mit LIV-Geschäftsführer Dr. Wolfgang Filter, Prof. Thomas Becker und LandesinnungSie stehen für die Ausbildungskompetenz im bayerischen Bäckerhandwerk (von links): Akademieleiter Arnulf Kleinle und die Fachlehrer Henrik Passmann und Gisela Reisacher mit LIV-Geschäftsführer Dr. Wolfgang Filter, Prof. Thomas Becker und Landesinnung

Die Akademie des bayerischen Bäckerhandwerks Lochham feierte in diesem Frühjahr ihr zehnjähriges Bestehen. Als Berufsfachschule besteht die Einrichtung in Gräfelfing allerdings bereits seit 1951. Doch im Februar 1999 startete hier an der Meisterschule der erste Lochhamer Kombi-Kurs. Mit dem Konzept, berufliches Fachwissen mit betriebswirtschaftlichen Grundlagen zu ergänzen, unterstrich das...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!