Baden und Württemberg

Winter-Abenteuer an der Wolga

Bäcker und Konditoren aus Württemberg backen in Russland.

240 Meter misst die Schokoladenstraße. Joachim Burkart, Eberhard Holz und Florian Lutz (von links) setzten die Dekorationen auf. 240 Meter misst die Schokoladenstraße. Joachim Burkart, Eberhard Holz und Florian Lutz (von links) setzten die Dekorationen auf.

Es ist immer wieder ein Abenteuer, wenn Bäcker und Konditoren aus Württemberg ins winterliche Wolgograd reisen. Dort hat Bäcker- und Konditormeister Eberhard Holz den ersten deutsch-russischen Weihnachtsmarkt initiiert. Drei Tage lang wurde im Herzen der Millionenstadt Wolgograd in über 20 geschmückten Marktbuden weihnachtliche Produkte verkauft. Der Markt wird begleitet von einem...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!