Bayern

Schnelligkeit und Qualität sind Trumpf

„Bayerns schnellster Bäcker“ heißt Matthias Neuhold und kommt aus dem schwäbischen Lauingen. Er hat sich gegen seine Kollegen in einem spannenden Finale auf der IHM durchgesetzt.

Die Wettbewerbsteilnehmer mit der Jury und Vertretern aus Handwerk und Wirtschaft. In der Mitte Gesamtsieger Matthias Neuhold (mit Scheck). Die Wettbewerbsteilnehmer mit der Jury und Vertretern aus Handwerk und Wirtschaft. In der Mitte Gesamtsieger Matthias Neuhold (mit Scheck).

„Bayerns schnellster Bäcker“ heißt Matthias Neuhold und kommt aus dem schwäbischen Lauingen. Der 23-Jährige, der sich im August vergangenen Jahres auf der Allgäuer Festwoche in Kempten qualifiziert hatte, gewann jetzt das Finale auf der Internationalen Handwerksmesse (IHM) in München, ein „Balanceakt zwischen Schnelligkeit und Qualität“, wie er ausdrücklich unterstrich. Der Sieger...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!