Roland Ermer folgt Michael Wippler als Landesobermeister

„Die Schuhe sind sehr groß, in die ich schlüpfen muss“, hatte Roland Ermer in der Vergangenheit bereits mehrfach betont, als ihn der Vorstand des Landesinnungsverbandes „Saxonia“ des Bäckerhandwerks Sachsen als Nachfolger für den nach 13-jähriger Tätigkeit aus dem Amt scheidenden Landesobermeister Michael Wippler vorgeschlagen hatte.

Dem neu gewählten Gesamtvorstand des LIV Saxonia gehören an (von links): Jens Herzog, Mathias Möbius, Wolfgang Meyer, Martina Hübner, Jörg Schürer, LOM Roland Ermer, Henry Mueller, Stellvertreter LOM Gunter Weißbach, Geschäftsführer Wolfgang Hesse, FDem neu gewählten Gesamtvorstand des LIV Saxonia gehören an (von links): Jens Herzog, Mathias Möbius, Wolfgang Meyer, Martina Hübner, Jörg Schürer, LOM Roland Ermer, Henry Mueller, Stellvertreter LOM Gunter Weißbach, Geschäftsführer Wolfgang Hesse, F

Sachsen „Die Schuhe sind sehr groß, in die ich schlüpfen muss“, hatte Roland Ermer in der Vergangenheit bereits mehrfach betont, als ihn der Vorstand des Landesinnungsverbandes „Saxonia“ des Bäckerhandwerks Sachsen als Nachfolger für den nach 13-jähriger Tätigkeit aus dem Amt scheidenden Landesobermeister Michael Wippler vorgeschlagen hatte. Mit einem „hervorragenden...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!