Ostalgie kommt beim Brötchen an

Die „Meestersemmel“ bekam von den Hennig-Kunden Bestnoten für Aussehen, Geschmack und Geruch.Die „Meestersemmel“ bekam von den Hennig-Kunden Bestnoten für Aussehen, Geschmack und Geruch.

Von Martin Blath Sachsen Zwenkau Jens Hennig hat es schwarz auf weiß: Seine Kunden wollen wieder das gute, alte Ostbrötchen. Um das herauszufinden, hat der Mitinhaber des sächsischen Backhauses Hennig in den vergangenen Wochen rund 8000 Stück davon verschenkt und einen Fragebogen mit in die Tüten gepackt. Die Wiedergeburt des Produkts verdankt der 56-jährige Bäckermeister seiner momentan...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!