Oberbayern-Nord geht nach Franken

Zum 1. Januar 2009 endet die Kooperation der Bäkos Oberbayern-Nord eG und Franken. Aufgrund der guten Erfahrungen, die die Ingolstädter Bäcker und Konditoren seit 2005 mit der fränkischen Einkaufsgenossenschaft gemacht haben, empfahl der Vorstand der Oberbayern seinen Mitgliedern die Fusion mit Franken.

Mitglieder der Bäko Oberbayern-Nord begrüßten in Ingolstadt einstimmig die Fusion mit der Bäko Franken. Die zum 1. Januar 2009 gegründete neue Genossenschaft mit Firmensitz in Langenzenn heißt Bäko Franken Oberbayern-Nord Bäcker- und Konditoren EinkaMitglieder der Bäko Oberbayern-Nord begrüßten in Ingolstadt einstimmig die Fusion mit der Bäko Franken. Die zum 1. Januar 2009 gegründete neue Genossenschaft mit Firmensitz in Langenzenn heißt Bäko Franken Oberbayern-Nord Bäcker- und Konditoren Einka

Zum 1. Januar 2009 endet die Kooperation der Bäkos Oberbayern-Nord eG und Franken. Aufgrund der guten Erfahrungen, die die Ingolstädter Bäcker und Konditoren seit 2005 mit der fränkischen Einkaufsgenossenschaft gemacht haben, empfahl der Vorstand der Oberbayern seinen Mitgliedern die Fusion mit Franken. Auf der letzten Mitgliederversammlung in Ingolstadt stimmten alle 38 wahlberechtigten...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!