Nachwuchswerbung und Imageaktionen nötig

Das attraktive „Estrel“, Berlins größtes Hotel mit 1125 Zimmern, attraktiver Gastronomie und einem Show-Trakt, avancierte zum diesjährigen Treffpunkt der Delegierten.

Das engagierte Vorstandsteam des LIV Berlin-Brandenburg (von links): Hartmut Spaethe, LIM Hans-Joachim Blauert, Harald Prohassek, GF Nikolaus Junker, Rolf-Michael Schmidtke, Günter Vetter und Werner Klinkmüller. Das engagierte Vorstandsteam des LIV Berlin-Brandenburg (von links): Hartmut Spaethe, LIM Hans-Joachim Blauert, Harald Prohassek, GF Nikolaus Junker, Rolf-Michael Schmidtke, Günter Vetter und Werner Klinkmüller.

Berlin-Das attraktive „Estrel“, Berlins größtes Hotel mit 1125 Zimmern, attraktiver Gastronomie und einem Show-Trakt, avancierte zum diesjährigen Treffpunkt der Delegierten. Landesinnungsmeister Hans-Joachim Blauert freute sich über die rege Teilnahme und begrüßte die Ehrengäste. In seinen Grußworte schilderte der Stellvertretende Bürgermeister von Berlin-Neukölln, Michael Büge,...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!