Mit dem „Plunderwunder“ beim Minister

Schleswig-HolsteinKiel (hhl).

Sozialminister Heiner Gerg empfing Schulleiterin Elke Grossmann und eine Schülerabordnung der Kieler Berufsschule. Mitbringsel der Schüler waren ein Scheck für „Familie in Not“ und frische Plunderteilchen. Sozialminister Heiner Gerg empfing Schulleiterin Elke Grossmann und eine Schülerabordnung der Kieler Berufsschule. Mitbringsel der Schüler waren ein Scheck für „Familie in Not“ und frische Plunderteilchen.

Schleswig-Drei Kartons mit frisch gebackenen Plunderteilchen „im Gepäck“, dazu ein Riesenscheck unter dem Arm – so unternahmen Schülerinnen und Schüler der Kieler Berufsschule jetzt mit Lehrern und der Schulleiterin Elke Grossmann einen ungewöhnlichen Schulausflug. Ziel war das Sozialministerium. Sozialminister Dr. Heiner Garg hatte zugesagt, die Delegation persönlich zu empfangen, um...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!