Innung erwartet hohe Preissteigerungen

Hitzeschäden bei Roggen: kurze Ähren, kleine Körner.Hitzeschäden bei Roggen: kurze Ähren, kleine Körner.

Rheinland Düsseldorf (abz). Nach dem trockenen Sommer und den hohen Ernteausfällen sind die Mehlpreise um bis zu 30 Prozent gestiegen. Nach einem Preisanstieg im August kommt nach Einschätzung des Verbandes des Rheinischen Bäckerhandwerks im September noch ein weiterer Preisanstieg von drei bis vier Euro pro Zentner Mehl auf die Bäcker zu. „Wir sind betrieblich nicht in der Lage, diesen...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!