Im Handwerk richtig Wurzeln schlagen

Bis zur letzten Minute blieb die Aktion vor den neuen Auszubildenden in der Bäckerei Tackmann geheim. Keiner ahnte, was am ersten Ausbildungstag auf ihn zukommen würde.

Bäckermeister Hans-Jürgen Tackmann (rechts) ging am ersten Ausbildungstag mit den neuen Azubis in den Wald. Sie pflanzten 22 Obstbäume – die ersten für eine neu angelegte Streuobstwiese auf einer Waldlichtung in Boostedt.Bäckermeister Hans-Jürgen Tackmann (rechts) ging am ersten Ausbildungstag mit den neuen Azubis in den Wald. Sie pflanzten 22 Obstbäume – die ersten für eine neu angelegte Streuobstwiese auf einer Waldlichtung in Boostedt.

Schleswig-HolsteinBoostedt (p). Bis zur letzten Minute blieb die Aktion vor den neuen Auszubildenden in der Bäckerei Tackmann geheim. Keiner ahnte, was am ersten Ausbildungstag auf ihn zukommen würde. Das erste Treffen in der Zentrale der Bäckerei in Boostedt führte in den nahen Wald. Dort durfte sich jeder der 22 Neuen einen Obstbaum aussuchen und ihn auf einer Waldlichtung einpflanzen. Es...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!