Gelungene Übergabe bringt Preis ein


Gera (abz). Die Bäckerei Höhne in Obersleben hat sich im Wettbewerb um den „Thüringer Gründerpreis 2018“ den zweiten Platz gesichert. Der Gewinn in der „Gelungene-Nachfolge-Kategorie“ ist mit 6000 Euro Preisgeld dotiert. Elf Preise in Höhe von insgesamt 75.000 Euro wurden im Volksbad Jena vergeben. Der Familienbetrieb Höhne besteht seit über 100 Jahren. Silvio Höhne hat die...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!