Bayern

Führungswechsel im Freistaat

Nach mehr als zwei Jahrzehnten Amtszeit tritt Heinrich Traublinger als Landesinnungsmeister ab. Sein Nachfolger ist Karl-Heinz Hoffmann.

Bayerische Verbandspitze (von links.): Josef Magerl, Peter Mück, Peter Landshuter, Harald Friedrich, Karl-Heinz Hoffmann, Dr. Wolfgang Filter, Kurt Held, Heinrich Traublinger jun., Wolfgang Rhein. Bayerische Verbandspitze (von links.): Josef Magerl, Peter Mück, Peter Landshuter, Harald Friedrich, Karl-Heinz Hoffmann, Dr. Wolfgang Filter, Kurt Held, Heinrich Traublinger jun., Wolfgang Rhein.

Als das Bayernlied erklang, zeigte er ein Gesicht, wie man es von ihm nicht kennt. 22 Jahre kämpfte er als Landesinnungsmeister für das bayerische Bäckerhandwerk. 22 Jahre gab er sich in der Sache oft hart wie kaum ein anderer Vertreter des Handwerks. Vergangenen Sonntag kämpfte Heinrich Traublinger mit den Tränen. Beim Landesverbandstag in der Allerheiligen-Hofkirche der Münchner Residenz...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!