Baden & Württemberg

Frauenpower setzt sich durch

Der Erfolg ist weiblich: Bäckerin Marion Wurst und Fachverkäuferin Madeleine Mayerhöfer sind Baden-Württembergische Meister der Bäckerjugend.

Das Teilnehmerfeld bei den Bäckern mit den Jurymitgliedern Siegfried Brenneis (2. v. li) und Gerold Heinzelmann (re.). Gewonnen haben (Mitte v. li.): Annika Pfender (2. Platz), Marion Wurst (1. Platz) und Timea Mogyorosi (3. Platz).Das Teilnehmerfeld bei den Bäckern mit den Jurymitgliedern Siegfried Brenneis (2. v. li) und Gerold Heinzelmann (re.). Gewonnen haben (Mitte v. li.): Annika Pfender (2. Platz), Marion Wurst (1. Platz) und Timea Mogyorosi (3. Platz).

Die Kandidaten bei der Baden-Württembergischen Meisterschaft der Bäckerjugend sind quasi mit dem Rückenwind des deutschen Erfolgs bei der Europameisterschaft in Weinheim (siehe ABZ 19 vom 1. Oktober 2011) zu Werke gegangen. Denn der Wettbewerb war geprägt von viel Engagement und einer großen Leistungsdichte – vor allem auf den ersten Plätzen. So belegte Marion Wurst (Ausbildungsbetrieb...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!