Baden & Württemberg

Bündnis für Betriebe

In Baden fusionieren vier Innungen. Die neu gegründete Bäckerinnung Ortenau vertritt mehr als 100 Betriebe.

Der Vorstand der neuen Bäckerinnung (von links): Karl-Heinz Wörle, Bruno Dierle, Heinrich Schulz (Obermeister) und Werner Maier. Der Vorstand der neuen Bäckerinnung (von links): Karl-Heinz Wörle, Bruno Dierle, Heinrich Schulz (Obermeister) und Werner Maier.

Lange haben sie darauf hingearbeitet, jetzt ist das Ziel erreicht. Die Innungen Offenburg Wolfach, Kehl-Hanauerland und Lahr bilden eine gemeinsame Organisation. Im badischen Rust haben Vertreter aus den vier Bezirken einstimmig für die Satzung der neuen Bäckerinnung Ortenau votiert. Die Innung bündelt ab Januar nächsten Jahres die Interessen von 105 Betrieben mit mehr als 1000...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!