Mecklenburg-Vorpommern

Bauern und Bäcker ziehen an einem Strang

Erst miteinander reden, dann übereinander: Um Missverständnisse zu vermeiden, wollen sich Mecklenburgs Bäcker und Bauern künftig regelmäßig treffen.

Einen regelmäßigen Austausch zwischen Bauern und Bäckern beschlossen Heinz Essel, Thomas Müller, Rainer Tietböhl und Dr. Martin Piehl. Einen regelmäßigen Austausch zwischen Bauern und Bäckern beschlossen Heinz Essel, Thomas Müller, Rainer Tietböhl und Dr. Martin Piehl.

Güstrow Mecklenburgs Bäcker und Bauern werden zukünftig nicht mehr übereinander reden, bevor sie nicht miteinander gesprochen haben. Das vereinbarten Verbandsvertreter jetzt in Güstrow. „Die Getreideernte war durchschnittlich, das wird jedoch keine spürbaren Auswirkungen für Brot- und Brötchenpreise haben.“ Es war dieser eine Satz von Mecklenburg-Vorpommerns Bauernpräsident Rainer...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!