Baden und Württemberg

Aus Brot mach Kunst

50 künstlerische Arbeiten haben eins gemeinsam: den Gegenstand Brot. Es spielt die Hauptrolle in der Sonderausstellung im Museum für Brotkultur in Ulm.

Museumsdirektor Andrea Fadani posiert vor dem Bild „Brot“ von Dieter Krieg. Museumsdirektor Andrea Fadani posiert vor dem Bild „Brot“ von Dieter Krieg.

50 künstlerische Arbeiten haben eins gemeinsam: den Gegenstand Brot. Es spielt die Hauptrolle in der Sonderausstellung im Museum für Brotkultur in Ulm. Das Brot ist Objekt, Motiv und Werkstoff.Die Schau „eaten by nobody“ ist ausschließlich mit Exponaten aus der eigenen Sammlung des Museums bestückt, betont Museumsdirektor Andrea Fadani.Die ausgestellten Werke sind alle nach 1960...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!