Schleswig-Holstein

Altstadt schmackhaft gemacht

Azubis kreieren Lübecker Lebkuchenhäuser - die Siegerin des Wettbewerbs heißt  Sandra Thränert.

Das Haus ohne Giebel war schwieriger herzustellen, als Katrin Anastasia Kohlmeier es erwartet hatte.Das Haus ohne Giebel war schwieriger herzustellen, als Katrin Anastasia Kohlmeier es erwartet hatte.

Der Lebkuchenhauswettbewerb der Lübecker Gewerbeschule ist 35 Jahre alt. Fast 800 Häuser aus Lebkuchen sind in den Jahren entstanden. Die Bäckerauszubildenden im dritten Lehrjahr freuen sich auf das Schulprojekt, weil es Planung, Kreativität und Teamarbeit erfordert und eine Abwechslung zum Arbeitsalltag ist.  Zuerst suchen sie sich während eines Stadtgangs ein Altstadthaus aus. Dann...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!