Rheinland_Pfalz

„Porsche-Prinzip“ als Vorbild für das Bäckerhandwerk

Wer sich im heutigen Markt erfolgreich positionieren will, braucht neben Qualität auch eine unbedingte Konsequenz im Handeln. So gelingt es.

Carmen Heincke (M.) nimmt von LIM Bernd Siebers (l.) und GF Walter Dohr die Auszeichnung als „Ausbildungsbetrieb des Jahres“ entgegen. Carmen Heincke (M.) nimmt von LIM Bernd Siebers (l.) und GF Walter Dohr die Auszeichnung als „Ausbildungsbetrieb des Jahres“ entgegen.

Wer sich im heutigen Markt erfolgreich positionieren will, braucht neben Qualität auch eine unbedingte Konsequenz im Handeln. Diese Überzeugung vertrat Landesinnungsmeister Bernd Siebers vor seinen Kollegen beim diesjährigen Unternehmertag in Bad Neuenahr/Ahrweiler.Als bestes Beispiel für wirtschaftlichen Erfolg und Absatzsteigerungen trotz Krise sieht er den Autobauer Porsche. Dessen Prinzip...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!