Wer Gutscheine ausgibt, muss drei Jahre lang liefern können


Nicht jedes noch so liebevoll ausgesuchte Geschenk trifft den Geschmack des Beschenkten. Wer deshalb „auf Nummer sicher“ gehen will, der wähnt sich auf der sicheren Seite, wenn er einen Geschenkgutschein überreicht. Der als Gegenwert durchaus eine bestimmte Anzahl Brote oder Tortenstücke darstellen und beim Bäcker oder Konditor der Wahl eingelöst werden kann. Rechtlicher Streitpunkt beim...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!