Marketing_Verkauf

Verpachten oder Eigenbetrieb?

Ein Bäcker trifft den Geschmacksnerv der Esser. Seine Backwaren etablieren sich, die Kunden strömen und die Erträge sind entsprechend erfreulich.

Ob diese beiden reizenden Verkäuferinnen nun angestellt oder selbstständig sind – der Kunde sieht das nicht! Ob diese beiden reizenden Verkäuferinnen nun angestellt oder selbstständig sind – der Kunde sieht das nicht!

Von Ulrich Stökle Ein Bäcker trifft den Geschmacksnerv der Esser. Seine Backwaren etablieren sich, die Kunden strömen und die Erträge sind entsprechend erfreulich. Als nächster logischer Schritt folgt Erweiterung, Expansion. Bei der Eröffnung einer ersten Zweigstelle handelt es sich im Grunde um nichts anderes, als eine erfolgreiche Geschäftsidee zu vervielfältigen. Auch diese Filiale...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!