Steuer & Recht

Ursache genau nachweisen


Karlsruhe (biv). Gerade in den letzten Monaten wurden Bäckereien von Kunden immer wieder zivilrechtlich haftbar gemacht mit der Behauptung, man habe sich aufgrund eines Fremdkörpers in der Backware Zähne oder Zahnfüllungen beschädigt. Hier hat das Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) vom 5. April 2005, Az.: VIII ZR 283/05, für die Bäckereien eine Erleichterung geschaffen. Im konkreten Fall...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!