Recht_Steuern

Überstunden konkret beweisen


Rellingen (bkv). Ein als Metzgermeister und Filialleiter beschäftigter Arbeitnehmer verlangte nach Beendigung seines Arbeitsverhältnisses noch die Vergütung für 711Überstunden. Diese wollte der Mitarbeiter von Mai bis August geleistet haben. Als Nachweis hierfür gab er entsprechende Arbeitszeit-Eintragungen in seinem privaten Kalender an. Der Arbeitgeber weigerte sich zu zahlen, da er die...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!