So erziehen Sie Ihre Kunden

Verkaufskräfte müssen die Kunden nehmen, wie sie sind. Aber es gibt Möglichkeiten, auch den Sonderling zum sympathischen Kunden zu machen.

So bleibt die Atmosphäre angenehm: Bei Besserwissern oder aggressive Kunden sachlich und gelassen bleiben. So bleibt die Atmosphäre angenehm: Bei Besserwissern oder aggressive Kunden sachlich und gelassen bleiben.

Von Barbara Krieger-MettbachEin Bauernbrot, bitte“, bestellt eine Kundin laut. Die Verkäuferin greift ins Regal. „Nein, nicht das“, ruft die Kundin schnell. „Ich will ein frisches, eins aus der hinteren Reihe.“ Die Verkäuferin dreht sich um und schnauft: „Sie wollen uns unterstellen, dass wir altes Brot verkaufen? Unsere Waren sind alle frisch.“ „Stimmt nicht“, widerspricht...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!